02.07.11 19:55 Uhr
 134
 

Technische Probleme verhindern vorerst Start einer Ariane-Rakete

In der Nacht von Freitag auf Samstag stand der Start einer Ariane-Rakete auf dem Weltraumbahnhof Kourou an. Allerdings traten knapp zwei Minuten vor Ende des Countdowns technische Schwierigkeiten auf und die Rakete bleib am Boden.

An Bord der Ariane-5-Rakete sind zwei Satelliten. Einer davon gehört dem Satellitenbetreiber SES Astra (Luxemburg). Der Satellit wiegt 5,4 Tonnen und ist dafür gedacht die Versorgung von Deutschland, Frankreich und Spanien mit digitalen Fernsehprogrammen zu sichern.

Der zweite Satellit stammt aus Japan und trägt den Namen BSAT-3c/JCSAT-110R, auch hier geht es darum Fernsehprogramme zu übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Problem, Rakete, Ariane, Fernsehprogramm
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?