02.07.11 15:15 Uhr
 148
 

USA: Friedhöfe wurden in die Liste der National Historic Landmarks aufgenommen

Das Innenministerium der Vereinigten Staaten von Amerika hat jetzt unter anderem auch Friedhöfe in die Liste der National Historic Landmarks (historisch bedeutendste Stätten) aufgenommen.

Es handelt sich dabei um die Kongressfriedhöfe in Washington D.C. und New York City.

14 Orte die in elf US-Bundesstaaten und im District of Columbia liegen wurde diese Ehre jetzt zu Teil. Insgesamt gibt es in den USA etwa 2.500 Stätten, die zu National Historic Landmarks ernannten wurden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, National, Liste
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?