02.07.11 15:15 Uhr
 145
 

USA: Friedhöfe wurden in die Liste der National Historic Landmarks aufgenommen

Das Innenministerium der Vereinigten Staaten von Amerika hat jetzt unter anderem auch Friedhöfe in die Liste der National Historic Landmarks (historisch bedeutendste Stätten) aufgenommen.

Es handelt sich dabei um die Kongressfriedhöfe in Washington D.C. und New York City.

14 Orte die in elf US-Bundesstaaten und im District of Columbia liegen wurde diese Ehre jetzt zu Teil. Insgesamt gibt es in den USA etwa 2.500 Stätten, die zu National Historic Landmarks ernannten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, National, Liste
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?