02.07.11 11:28 Uhr
 1.193
 

Griechenland: Schwerer Tsunami könnte die antike Stadt Olympia zerstört haben

Nach Angaben von Andreas Vött vom Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz könnte der antike griechische Wettkampfort Olympia durch einem verheerenden Tsunami zerstört worden sein.

Bis jetzt wurde angenommen, dass diese Stadt bei einem großen Erdbeben im Jahr 551 n. Ch. dem Erdboden gleichgemacht wurde und anschließend von dem in der Nähe befindlichen Fluss Kladeos überschwemmt wurde.

Doch wahrscheinlich wurde der Ort von etwa 30 Meter hohen Wellen überflutet. Die Forscher entdeckten bei ihren Untersuchungen, dass Säulenfragmente des Zeustempels nicht, wie bei Erdbeben üblich, übereinander lagen, sondern weggeschwemmt wurden. Der Fluss hätte niemals solch eine Kraft entwickeln können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Stadt, Olympia, Tsunami
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2011 14:31 Uhr von AndyHessel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
griechenland: kann alles möglich sein
Kommentar ansehen
02.07.2011 15:02 Uhr von killerkalle
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
damals gab es doch: noch gar keine haarpanlage ....
Kommentar ansehen
02.07.2011 20:32 Uhr von Applz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal etwas von Griechenland, dass nicht mit Geld zu tun hat..
Kommentar ansehen
02.07.2011 23:50 Uhr von cheetah181
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
killerkalle: Damals waren das die Götter, heute HAARP und irgendwann werden auch die letzten feststellen, dass es sowas wie Naturkatastrophen gibt.
Kommentar ansehen
03.07.2011 00:48 Uhr von p0rtal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nun: keine sorge. wir werden in zukunft so einiges in der bekannten geschichte umändern weil man andere indizien für vieles finden wird ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?