02.07.11 09:51 Uhr
 253
 

Saarland: Wegen Mietstreit erschießt 81-Jähriger zwei Menschen

Nach eigener Aussage hat ein 81-jähriger Rentner wegen eines längeren Mietstreits ein Mann und eine Frau erschossen. Die Polizei wurde von einer Nachbarin gerufen, die die Schüsse gehört hatte.

Beim Eintreffen der Polizei befanden sie die beiden Toten in der Wohnung. Der 81-Jährige wurde verhaftet.

Nach Angaben der Polizei waren die zwei Söhne (neun und zehn Jahre alt) der getöteten Mutter Zeugen der grausamen Tat. Sie wurden von einem Notfallseelsorger beaufsichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mord, Saarland, Mietstreit
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2011 10:25 Uhr von Noseman
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
So ein: dummes altes Arschloch.
Kommentar ansehen
02.07.2011 11:00 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Noseman: Du weist doch gar nicht was passiert ist und warum der Mann das getan hat.
Kommentar ansehen
02.07.2011 11:03 Uhr von Noseman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Er hat zwei Kinder zu Waisen gemacht. Es ist zwar möglich, aber angesichts der Informationslage unwahrscheinlich, dass das in Notwehr geschah.

Und NUR das (Notwehr) würde es rechtfertigen.
Kommentar ansehen
02.07.2011 17:18 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@erverhorst32 Ich glaube du kommst von einem anderen Stern. Diesen alten Mann noch in Schutz, mit deiner Behauptung - du weist doch gar nicht, was vorgefallen ist, zu nehmen. Wegen eines Mietstreites 2 Kindern die Eltern zu nehmen, wo in aller Welt siehst du hier eine Rechtfertigung. Wenn er keinen Mietstreit haben wollte, hätte er ich auch selbst erschießen können. Dann wäre das Problem auch gelöst gewesen. Den Alten kann man ja gar nicht hart genug bestrafen, sodass die Kinder erkennen könnten, dass dieser Mörder für seine Tat gebüßt hätte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?