02.07.11 09:27 Uhr
 49
 

Schrecksekunde beim argentinischen Fußball - Bombenalarm behindert Saisonstart

Laut Presseangaben hat wenige Stunden vor Beginn der "Copa America" eine Evakuierung des argentinischen Fußballverbandssitzes stattgefunden.

Nachdem ein unbekannter Anrufer mitteilte, dass sich Sprengstoff in einer Kneipe neben dem Gebäude befinde, wurde das Gebäude der "AFA" umgehend geräumt und die Insassen in Sicherheit gebracht.

Später stellte man fest, dass die Bombendrohung falscher Alarm war. Allerdings ist weiterhin höchste Vorsicht geboten, denn durch den Abstieg des Vereins River Plate kommt es derzeit zu heftigen Krawallen.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Bombenalarm, Saisonstart, Schrecksekunde
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?