02.07.11 09:14 Uhr
 239
 

Produkte gegen Schnarchen helfen nur wenig

Viel Menschen haben das Problem, dass sie schnarchen. Abgesehen davon, dass der Partner darunter leidet, ist man am Morgen auch nicht richtig erholt. Gegen das Schnarchen werden viele Produkte angeboten.

Doch Wolfgang Hornberger vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte teilte nun mit, dass solche Gegenstände nicht wirklich helfen können. Ob der Betroffene zum Beispiel einen Signalgeber nutzt oder eine Anti-Schnarch-Brille aufsetzt.

Die meisten solcher Produkte basieren darauf, dass der Schnarcher kurz geweckt wird. Dadurch bekommen die Betroffenen noch weniger Schlaf in der Nacht und fühlen sich am Tage noch müder. Es sei nach Ansicht des Mediziners besser, doch einen Arzt zu konsultieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Arzt, Nacht, Schnarchen
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2011 11:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein billiges Schnarchpflaster hilft immer noch am besten und dann in die Seitenlage, nicht auf den Rücken. Der Partner hat damit am meiste Ruhe. Ansonsten helfen getrennte Schlafzimmer, dann hat jeder seine Ruhe und Freiheit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?