02.07.11 09:10 Uhr
 638
 

Österreich: Anonymous greift Webseiten der SPÖ und FPÖ an und platziert eigenes Logo

Die Hackergruppe von Anonymous hat sich in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag die Webseiten der österreichischen Parteien SPÖ und FPÖ vorgenommen und diese lahmgelegt. Auf der SPÖ-Seite platzierten die Hacker zudem ihr Logo.

Des Weiteren entwendeten sie Daten von 600 E-Mails. Diese waren mit ihren Passwörtern unverschlüsselt auf den Servern der SPÖ abgespeichert. Die Webseite der FPÖ war nicht ganz so stark betroffen, wie die von der SPÖ.

Diese war nach dem Anonymous-Angriff nur kurzzeitig nicht erreichbar. Die FPÖ ist wegen ihrer rassistischen Haltung von Anonymous ausgewählt worden. Die SPÖ scheint noch mit der Behebung des Schadens beschäftigt zu sein und kündigte als Konsequenz an, manches neu entwickeln zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Österreich,