02.07.11 08:47 Uhr
 214
 

Neuer Hacker-Skandal: Pharmakonzern "Bayer" wurde Opfer von Hackern

Laut Angaben ist der Leverkusener Pharmakonzern "Bayer" Opfer von bisher unbekannten Hackern geworden.

Bereits seit einer Woche werden die IT-Systeme von außen gestört, heißt es. "Bayer" schaltete daraufhin das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt ein.

Zurzeit arbeiten IT-Spezialisten ununterbrochen daran, die Sicherheit des Netzwerkes zu bewahren. Vorsichtshalber nahm man die indonesische, sowie die italienische Homepage des Pharmaunternehmens vorübergehend offline.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bayer, Opfer, Hacker, Attacke, Pharmakonzern
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?