02.07.11 08:44 Uhr
 557
 

Shia LaBeouf sagt nein zu "Transformers"

"Transformers"-Star Shia LaBeouf hat nun endgültig keine Lust mehr auf einen weiteren "Transformers"-Teil.

Für ihn sei die Luft raus und er könne der Rolle des Sam Witwicky nichts neues mehr geben, somit wolle er nie wieder in einem "Transformers"-Film mitspielen.

Kürzlich erst lästerte er über "Indiana Jones 4", in dem er mitspielte. Harrison Ford nannte ihn daraufhin einen Vollidioten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Rolle, Transformers, Shia LaBeouf
Quelle: celebrity.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2011 00:51 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ein Glück: Transformers 3 ist der letzte Schrott, in meinen Augen.

Sehr gute Effekte und nettes Geballer aber mit Transformers hat das nichts mehr zu tun.

Man ändere das Aussehen der Autobots und schon hat man einen 08/15-Roboter-greifen-Erde-an-Film.

Die Szenen mit Schwert und Schild, Axt und Schwert haben mich eher an ein Mittelalter-Fantasy-Spektakel erinnert.

Auch waren Roboter dabei, die eine grosse Ähnlichkeit mit Predator und Alien hatten.

Totaler Schwachsinn. Schlecht gezeichnete Charaktere und eine sehr magere Story.

Witwickys neue Flamme sieht zwar nett aus, kommt aber (nach meinem Geschmack) nicht gegen Megan Fox an.


Naja. Schade dass der 3. Teil so misslungen ist. Die Nachricht, dass LaBeouf aussteigt ist insofern positiv. Einen 4. wird es dann wohl nicht mehr geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?