02.07.11 08:29 Uhr
 274
 

Hilton-Hotel in Flammen: Black Eyed Peas-Sänger entging dem Feuertod

Black Eyed Peas-Sänger Will.i.Am hatte am gestrigen Abend viel Glück. Er befand sich im Hilton-Hotel in London, als dort ein Feuer ausbrach.

Das Gebäude mit 28 Etagen musste sofort evakuiert werden, nachdem die Hotelküche in der zweiten Etage Feuer fing. Die genaue Ursache der Brandentstehung konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Ein Großeinsatz der Feuerwehr konnte das Feuer rechtzeitig löschen und schlimmeres verhindern. Dem Black Eyed Peas-Sänger ist laut Angaben nichts passiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sänger, Hotel, Hilton, Black Eyed Peas
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2011 09:02 Uhr von Ribl
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Widerlich :/: "Dem Feuertod" entrungen wäre er wenn in dieser Küche gewesen wäre, mit Rauchgasvergiftung und ggf. Verbrennungen gerade so raus gekommen wäre.

Aber nicht wenns in ner Küche brennt und er zig Stockwerke entfernt evakuiert wird, die Feuertreppe runter läuft und einfach ins Freie tritt!
Kommentar ansehen
07.08.2011 11:49 Uhr von mysteryM