01.07.11 19:12 Uhr
 64
 

Chemnitz: Bora Cosic bekommt den mit 40.000 Euro dotierten Stefan-Heym-Preis

In Chemnitz wurde der serbische Autor Bora Cosic mit dem Stefan-Heym-Preis ausgezeichnet. Er sei ein Schriftsteller, der mit eigenem Denken Türen aufstoße und sich mit der heutigen Zeit auseinandersetze.

Als er seinen Preis überreicht bekam, erwähnte Cosic, man solle endlich aufhören, in "Ost" und "West" zu denken. "Ich habe schon lange aufgehört, die Verhältnisse im Osten und Westen streng zu trennen", so der 1932 in Kroatien geborene Autor.

Der Stefan-Heym-Preis wird nur alle drei Jahre verliehen, ist dafür aber mit 40.000 Euro dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Preis, Geld, Chemnitz, Verleihung, Kroate
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2011 20:34 Uhr von Prismama
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
huups Nennt mich ungebildet, aber als ich die News angeklickt habe dachte ich ein spezieller VW Bora hätte einen Preis bekommen *grins*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?