01.07.11 18:59 Uhr
 3.073
 

ZDF-Journalist beschreibt Bundeskanzlerin in seinem Roman als Lesbe

"Die Dirigentin" ist der neue Roman des ZDF-Journalisten Wolfgang Herles, in dem es um die Bundeskanzlerin geht, die im Roman jedoch nicht Angela Merkel heißt, sondern Christina Böckler.

Trotz Namensänderung ist Merkel im Roman deutlich wiederzuerkennen, die Anspielungen auf die reale Person sind zu deutlich. Brisantes Detail: Im Roman wird die Kanzlerin von Deutschland als Lesbe charakterisiert.

Der Autor Herles selber nannte sein Buch einen "politischen Sommerroman" und betonte, dass er über die Frauenliebe von Frau Böckler schreiben würde, nicht von Frau Merkel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, ZDF, Journalist, Roman, Lesbe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2011 20:18 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
er kann schreiben: was er will

fällt im normalfall unter meinungsfreiheit
Kommentar ansehen
01.07.2011 21:22 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß wie lange er noch beim ZDF: arbeiten wird, da man als Zuschauer sehr davon ausgehen kann dass das ZDF sehr CDUnah ist.Auch wenn seine Titelperson Böckler heißt finde ich es dreist!
Kommentar ansehen
01.07.2011 21:33 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
pff: Einfallslos.

Über Westerwelle als Schwuchtel zu schreiben wäre zu einfach gewesen.

Also mal eben ein paar Namen geändert und auch ein paar persönliche Charakteristiken (Angie wird lesbisch und nennt sich Christina Böckler) und schon ist etwas "ganz neues" geschaffen.
Kommentar ansehen
02.07.2011 00:38 Uhr von gdi1965
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und für: solche Leuchten werden GEZ-Gebühren fällig. Vielleicht sollte es in Mainz weniger schneien.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?