01.07.11 15:28 Uhr
 349
 

Forscher klären die Herkunft der Kastanienmotte

Nach Angaben der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) haben Forscher nun die Herkunft der Kastanienmotte geklärt. Diese Motte befällt nunmehr seit 20 Jahren immer wieder Kastanien in ganz Europa. Forscher vermuteten bis jetzt, dass diese Motte aus Südostasien zu uns eingewandert ist.

Neusten Erkenntnissen zur Folge kommt die Kastanienmotte aber aus den Schluchtwäldern des Balkans. Zu uns kamen die Insekten mit Fahrzeugen, die diese Gegenden des Balkans passierten.

Da es für diesen Schädling immer noch keine Gegenmaßnahmen gibt, hoffen die Forscher aus dieser Erkenntnis neue Mittel zu finden, diese Miniermotte zu bekämpfen. Die einzige Gegenmaßnahme ist zurzeit das Laub im Herbst so schnell wie möglich zu beseitigen. Die Motten überwintern darin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Herkunft, Balkan, Kastanie, Motte
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?