01.07.11 15:26 Uhr
 220
 

Nachbarn der getöteten Mary Jane sollen freiwillig DNA-Proben abgeben

Vor einer Woche wurde die siebenjährige Mary Jane ermordet. Nun sollen die Nachbarn auf freiwilliger Basis DNA Proben abgeben.

Des weiteren werden alle Personen in dem Stadtteil von den Kriminalbeamten befragt. Auch im Nachbarstädtchen Suhl werden jetzt Spuren untersucht.

Nachdem man einen Tipp wegen eines verdächtigen Radlers bekommen hatte, durchkämmten Polizisten ein Waldstück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: