01.07.11 15:17 Uhr
 299
 

Belfast: Xbox-Entzug als Strafe für 13-jährigen Dieb

Im irischen Belfast hat ein 13-jähriger Junge zwischen März und Mai fünf Einbrüche begangen. In einem Einkaufszentrum, einer Schule und einem Haus entwendete er u.a. Akkuschrauber und ein Handy.

Derzeit befindet er sich noch in einer Einrichtung für Jugendliche Straftäter. Auf Nachfrage des Richters gab er an, dass ihm seine Xbox 360 sehr viel bedeute.

Nach seiner Freilassung muss er innerhalb von zwei Tagen seine Spielekonsole abgeben und für eine gewisse Zeit eine Elektronische Fußfessel tragen, damit die Behörden seinen Aufenthaltsort nachvollziehen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AltF4
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Strafe, Dieb, Xbox, Entzug, Belfast
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2011 15:17 Uhr von AltF4
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig so, wer nicht hören will muss spüren. Allerdings hätten die Eltern diese Methode schon einmal früher anwenden sollen ;-)
Kommentar ansehen
03.07.2011 23:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Als ich in der Jugendhilfe war (allerdings nicht wegen Straftaten), war der Privatbesitz von Konsolen dort verboten, es gab einen Spielraum, der zwei-drei Stunden am Tag geöffnet war. Wir sind nicht dran gestorben, im Gegenteil, wir waren eh so viel im Freien, dass wir die "Zockzeit" oft glatt vergessen haben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?