01.07.11 15:01 Uhr
 626
 

China eröffnet Bahnstrecke der Superlative

1.318 Kilometer in weniger als fünf Stunden - diese Rekordzeit schafft der Schnellzug, der seit gestern zwischen Peking und Schanghai verkehrt. In China wurde damit die derzeit längste Hochgeschwindigkeitsstrecke in Betrieb genommen. Gleichzeitig ist sie eine der schnellsten Bahntrassen weltweit.

Der neue Hochgeschwindigkeitszug ähnelt dem deutschen ICE. Er fährt allerdings dauerhaft schneller als 300 km/h. Bei Tests erreichten die Züge sogar schon mehr als 350 km/h. Allerdings gibt es auch eine etwas langsamere Version, die "nur" mit bis zu 250 km/h unterwegs ist.

China forciert den Ausbau seines Schienennetzes und arbeitet dabei mit ausländischen Unternehmen wie zum Beispiel Siemens zusammen. Die gestern in Betrieb gegangene Verbindung hat umgerechnet 24 Milliarden Euro gekostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Bahn, Peking, Shanghai, Bahnstrecke, Superlative
Quelle: www.financial-informer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt
Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2011 16:01 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
tja und bei uns kraucht: der ICE mit 160 durch die gegend
da soviele kurven und geschwindigkeitsbegrenzungen vorhanden sind...
Kommentar ansehen
01.07.2011 16:02 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zw wien und nürnberg: maximal 220 glaub ich. Meistens eher um 160 rum -.-
Kommentar ansehen
01.07.2011 17:12 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja in China hat man eben noch Platz und ein paar unscheinbare Dörfer mit Bauerntrotteln interessieren doch eh keinen wenn man da mal ne Hochgeschwindigkeitsstrecke durchzieht.

Sowas geht halt in Deutschland nicht so einfach. ;)
Kommentar ansehen
01.07.2011 17:49 Uhr von Screamon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja so wie ich es Heute schon hier mall gelesen habe:in 20 jahren stricken wir Pullis für China.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?