01.07.11 14:43 Uhr
 146
 

Hessen: Ab Juli bis Ende Januar dürfen Dachse geschossen werden

In Hessen sind die Jagdregeln für Dachse erweitert worden. Ab Juli bis Ende Januar dürfen Dachse geschossen werden. Vorher durften sie nur von August bis Oktober gejagt werden.

Die Rückmeldungen von Naturschützern, Landwirten und Jägern darauf sind verschieden. Die Jäger und Bauern halten es für eine gute Sache, da die Tiere in Teilen von Hessen enormen Schaden verursachen. Die Naturschützer sehen das anders.

Ihrer Meinung nach würden viele Jungtiere sterben, weil deren Eltern abgeschossen werden. Auch den landwirtschaftlichen Schaden halten die Naturschützer für nicht so groß. Es seien "lächerliche Mengen" an Mais, die Dachse von den Feldern fräßen, sagt Thomas Norgall vom BUND.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ende, Hessen, Jagd, Januar, Juli, Dachs
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?