01.07.11 12:22 Uhr
 67
 

Umfrage: Die Mehrheit der Deutschen ist in Erster Hilfe ausgebildet

Zwar haben die meisten Deutschen (80 Prozent) schon einmal an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen. Bei der Mehrzahl von ihnen liegt dies jedoch schon mindestens zehn Jahre zurück. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau".

Innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate haben nur 7,2 Prozent der Befragten an einem solchen Lehrgang teilgenommen.

Durchgeführt hat die Umfrage die GfK Marktforschung Nürnberg unter 2.000 Personen ab 14 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Umfrage, Hilfe, Kurs, Mehrheit, Erste Hilfe
Quelle: www.finanznachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2011 13:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt uns das jetzt? Wer einen Führerschein hat, hat automatisch auch einen 1. Hilfe-Kurs absolviert. Daher wundert es mich gar nicht, dass es so viele sind...

Aber dazu zu schreiben, diese Leute wären in 1. Hilfe ausgebildet, ist totaler Humbug.

Bei ein paar Stunden rumsitzen und die eine oder andere Übung dann mal nachmachen zu dürfen, kann man kaum von Ausbildung sprechen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?