01.07.11 07:20 Uhr
 12.128
 

Mallorca: Diplom-Ingenieur lebt seit vier Jahren am Flughafen und ist glücklich

Diplom-Ingenieur René Becker kommt ursprünglich aus Mainz. Dort war er als Bauingenieur tätig und führte ein normales Leben mit Frau und Kind. In ihrem elften Ehejahr fuhr seine Frau mit einer Freundin in den Urlaub und kam schwanger zurück.

Für ihn war dies das Aus und er zog quer durch Deutschland und Spanien. Als das Geld aufgebraucht war, kam er nach Mallorca und schlug sein Lager, das aus drei Plastiksitzen, einem Einkaufswagen und Plastiktüten besteht, am Flughafen auf, damit er nicht so einsam ist.

Und tatsächlich kennen ihn alle Angestellten. Bei der Polizei kann er duschen und indem er Touristen hilft, verdient er sich jeden Tag seine Lebensmittel oder ein bisschen Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AltF4
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flughafen, Mallorca, Ingenieur, Diplom
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2011 07:54 Uhr von John2k
 
+69 | -6
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Manche Menschen können einfach mit wenig glücklich sein. Was soll daran so suspekt sein?
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:20 Uhr von SClause
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Bild: Herr Becker liest auch die Bild. (siehe Foto)

Wollt ich nur mal so aus Spaß anmerken.
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:45 Uhr von omar
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie nachvollziehbar Wenn er arbeiten würde, dann müsste er womöglich für seine Ex- und deren Bastard aufkommen.
Dann kann ich verstehen, wenn er rumgammelt, damit nix bei ihm zu holen ist.
An seiner Stelle wäre ich aber ausgewandert. Als Ingenieur hätte er sicher auch im Ausland arbeiten können...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
01.07.2011 10:04 Uhr von andi_25
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Also: @hoenipoenoekel

Ne ne der ist ganz Glücklich, da kam vor 1 oder 1 1/2 Jahren ca. eine Reportage im TV über diesen Herrn, die auch sehr Interessant war, musste da ein wenig an den Film Terminal denken.

@SClause
Die Bild hat "Bild" sicher für das Foto da Plaziert ;-)
Kommentar ansehen
01.07.2011 10:50 Uhr von greenkorea
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Die Welt braucht imo mehr von solchen Menschen. Wenn ich sehe, wie manche Geldgeier am Mittelmeer tausende Euro für eine Flasche Champagner ausgeben, um mit dieser dann zu duschen...da kommts mir hoch. Soviel Ignoranz und Egoismus ist einfach widerlich. Das soll btw nicht heißen, dass ich diesen Personen ihr Geld nicht gönne, schließlich haben sie es sich verdient (einige zumindest). Irgendwo muss sowas aber Grenzen haben...
Kommentar ansehen
01.07.2011 12:15 Uhr von n25
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist: Viktor Navorski aus Terminal
Kommentar ansehen
01.07.2011 12:37 Uhr von John2k
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Es hindert dich keiner daran, wenn du es so toll findest, dich mit Lumpenklamotten in die Passage zu stellen. Hätte der Mann, der die Obdachlosenzeitungen verkauft ein Bier konsumiert, so wäre dieser sicherlich auch rausgeflogen. Es ist vielerorts nämlich nicht erlaubt alkoholische Getränke zu sich zu nehmen.
Bastard ist übrigens ein geläufiges Wort fur derartig gezeugte Kinder, auch wenn etwas veraltet. Steht sogar im Duden.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
01.07.2011 13:35 Uhr von omar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Hmm, würde mir zu denken geben, wenn mich ständig jemand für nen Gammler hält. Vielleicht solltest du mal dein Äußeres ein wenig verändern...

Bezugnehmend auf deine Kritik:
"Bastard ist eine alte abwertende Bezeichnung für ein uneheliches Kind, häufig das Kind einer ledigen Mutter."
http://de.wikipedia.org/...
Ich hatte das Wort in diesem Zusammenhang gebraucht, und entschuldige mich hiermit beim Kinde, falls ich es beleidigt haben sollte. Die Kritik war eher gegen die Mutter gerichtet...
Kommentar ansehen
01.07.2011 16:13 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
woher wollte der wissen, dass die nicht vor dem urlaub auch schon schwanger war? wird auch in der bescheidenen quelle nicht erläutert.
bei eheleuten, die getrennt in urlaub fahren, stimmt sowieso schon was nicht.
Kommentar ansehen
02.07.2011 12:28 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den hatte ich: letztens gesehen im Urlaub als ich am Flughafen war.
Hätte nicht gedacht das ich über den auf SN lesen würde.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?