30.06.11 22:37 Uhr
 2.670
 

Oral- und Analsex verboten: Skurrile Sexgesetze in den USA

In den USA herrschen teilweise sehr skurrile Sexverbote. Obwohl sie nicht mehr umgesetzt werden, sind sie weiterhin im Gesetzbuch verankert. So ist in 18 US-Bundesstaaten Oral- und Analsex noch immer nicht erlaubt - auch zwischen Ehepartnern.

In Arkansas kann Flirten auf offener Straße mit 30 Tagen Gefängnis bestraft werden. Sex ohne Kondom ist in Nevada grundsätzlich verboten. In Willowdale (Oregon) dürfen sich Liebende nur beim Kosenamen nennen - Dirty Talk kann zur Verhaftung führen.

Wenn Frauen in Tremonton (Utah) Sex im Krankenwagen haben, droht ihnen neben einer Anklage auch die Veröffentlichung ihrer Namen in der Tageszeitung. Der Mann wird dagegen nicht belangt. In Virginia darf der Liebesakt lediglich im Dunkeln vollzogen werden, in Washington nur in Missionarsstellung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Sex, Gesetz, Ehepaar, Oralsex
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 22:47 Uhr von Pikatchuu
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Langweilig die Dinger mit den komischen Gesetzen kommen jede Woche irgendwo


Gähn
Kommentar ansehen
01.07.2011 05:00 Uhr von fallobst
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das lese ich doch seit bestimmt 10 jahren alle paar monate wieder. wer ist denn hier so notgeil auf shorties?
Kommentar ansehen
01.07.2011 14:07 Uhr von jonnyswiss
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nur werden die alten Gesetzte nicht viel restriktiver durchgesetzt?

Zitat:
"Sex ohne Kondom ist in Nevada grundsätzlich verboten"
Zitat ende

Das wäre doch das Idealste, wenn die Amis sich selbst ausrotten würden....
Zumindest wegstens können sie dann die eigenen Ureinwohner, die Indiander nicht mehr so unterdrücken und diskriminieren, was sie ja sonst immer der ganzen (anderen) Welt vorwerfen!!!
Kommentar ansehen
01.07.2011 16:39 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Nevada gibts also seit Inkrafttreten des Gesetzes keine Geburten mehr? Oder gilt das nicht als Sex, wenn man es nur tut, um ein Kind zu bekommen?

Also nur mit Kondom... Da erinnere ich mich noch an meinen Grundwehrdienst. Wir durften nicht ohne Kondom in der Uniformtasche in den Ausgang gehen. Ich hab mal gefragt, was das soll: wenn ich mich mit meiner Freundin treffe, dann geht es keinen was an, ob ich ein Kondom benutze, und wenn ich ein Bier trinken gehe, brauche ich auch keins. So werden die das wohl auch in Nevada halten - immer eins einstecken haben, falls mal so ein Irrer kontrollieren sollte, und ansonsten den lieben Gott einen guten Mann sein lassen...

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
03.07.2011 13:22 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fruchteis: Wann und wo hast Du denn gedient? Das ist ja hammerkrass. Ich bin schockiert.
Kommentar ansehen
03.07.2011 13:34 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Noseman: November 1983 bis April 1985, zuerst Eilenburg, später Rudolstadt. Zum Ausgang mussten wir immer vorzeigen: sauberen Kragen, sauberes Taschentuch, Kondom, Nähzeug (das steckte in der Mütze), Kamm - und wir mussten frisch rasiert sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?