30.06.11 18:24 Uhr
 543
 

Katie Price ist empört: Comedian machte Witze über ihren behinderten Sohn

Der britische Comedian Frankie Boyle machte sich mit derben Scherzen über den behinderten Sohn von "Busenwunder" Katie Price lustig, was diese weniger komisch fand. Vergeblich forderte sie und die britische Öffentlichkeit eine Entschuldigung.

In einem Artikel reagiert sie nun auf den Aussetzer und prangert das Verhalten des Comedians an. Price ist empört über eine derartige Diskriminierung von behinderten Kindern und beschreibt den schweren Alltag mit ihrem Sohn Harvey.

Andere Mütter seien stolz, wenn "ihr Kind Französisch lernt oder dass sie Geige spielen". Sie hingegen freue sich einfach, wenn Harvey malt oder eine Farbe erkennt. Sie gibt aber auch zu, Fehler gemacht zu haben, indem sie ihren Sohn zu sehr den Medien ausgeliefert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sohn, Öffentlichkeit, Katie Price, Comedian, Kiritik
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 18:39 Uhr von ZzaiH
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
aha: "Sie gibt aber auch zu, Fehler gemacht zu haben, indem sie ihren Sohn zu sehr den Medien ausgeliefert hat."

größter fehler war wohl, dass sie _während_ ihrer schwangerschaft weiter party mit alk und drogen gemacht hat

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?