30.06.11 17:49 Uhr
 324
 

Justin Timberlake steigt bei MySpace ein und will marodes Netzwerk retten

Rupert Murdochs News Corporation ist es endlich gelungen das marode Netzwerk MySpace zu verkaufen, denn die Firma Specific Media war bereit die Plattform zum Schnäppchenpreis von 35 Millionen Dollar zu kaufen (ShortNews berichtete).

Zusätzlicher neuer Eigentümer von MySpace ist der Popstar Justin Timberlake, der dem Netzwerk wieder auf die Beine helfen will: "Ich freue mich darauf, MySpace wieder zum Leben zu erwecken. Wir werden die soziale Medienplattform nutzen, um Künstler und Fans wieder zusammenzubringen."

Timberlake hatte eine Rolle in dem Film "The Social Network", in dem es um Myspaces größten Konkurrenten Facebook geht. Bei MySpace soll Timberlake einen großen Teil der Neuorientierung mitbestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Netzwerk, Justin Timberlake, MySpace
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 18:18 Uhr von Didatus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Whao: Dadurch dass er bei "The social Network" mitgespielt hat, hat er natürlich die besten Referenzen MySpace wieder auf Touren zu bringen.
Vielleicht sollte auch George Clooney mal einigen Ärzten zeigen, wie man richtig operiert. Oder Nicolas Cage zeigt Michael Schumacher mal, wie man richtig Autorennen fährt. Dieses Potential sollte man nicht ungenutzt lassen!

Good Bye MySpace. War nett mit dir. Auch wenn wir uns nie wirklich gut gekannt haben.
Kommentar ansehen
30.06.2011 19:08 Uhr von bokuliztikz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Biite schreibt endlich mal wieder ordentliche, Sinnvolle und informative News. Und Leute, wenn es heißt "Bei MySpace soll Timberlake einen großen Teil der Neuorientierung mitbestimmen. " heißt das nichts anderes als, das die Leute die er bezahlt Bei MySpace einen großen Teil der Neuorientierung mitbestimmen. ". Letztendlich wird er nur hoffen durch seinen Namen Werbung für MySpace zu machen, also WTF
Kommentar ansehen
01.07.2011 10:01 Uhr von MiguelOliSan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau nur weil irgendein Ex-Boygroup Hirni jetzt Werbung für mySpace macht, werden die jetzt gaaaanz sicher wieder weit oben mitspielen..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?