30.06.11 16:30 Uhr
 72
 

Radsport: Philippe Gilbert weist sämtliche Doping-Vorwürfe von sich

Der Belgier Philippe Gilbert streitet jegliche Verbindungen zu den Doping-Aktivitäten eines Betreuers vom Omega-Pharma-Lotto Team ab.

Am Mittwoch sollen angeblich Doping-Lieferungen aus Australien beim Betreuer angekommen sein. Der 39 Jahre alte Ex-Profi sollte als Busfahrer für die VIP-Gäste des Teams eingesetzt werden.

Obwohl dem Omega-Betreuer Wim Vansevenant noch nichts nachgewiesen werden konnte, wurde er vom Mitarbeiterstab suspendiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: junior02
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Doping, Radsport, Philippe Gilbert, Wim Vansevenant
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?