30.06.11 16:07 Uhr
 581
 

USA: Mann zahlt einen 36 Jahre alten Strafzettel in Höhe von einem Dollar

Ein Mann aus dem US-Staat Michigan hat jetzt einen Strafzettel bezahlt, der vor 36 Jahren ausgestellt worden war.

Die Polizei von Orlando bestätigte jetzt, dass man die Zahlung für den Strafzettel, der am 7. November 1975 ausgestellt worden war, vom 89-jährigen Stanley Baker erhalten habe. Der Ein-Dollar-Note lag ein Zettel bei, auf dem stand: "Besser spät, als nie".

Der Sohn von Becker sagte, dass sein Vater den Zettel in einem Buch fand, das er bei einem Garagenverkauf im Jahr 1995 kaufte. Ob der Strafzettel ursprünglich für Becker bestimmt war, ist nicht bekannt, weil die Akten aus der Zeit mittlerweile vernichtet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Zahlung, Strafzettel, Orlando
Quelle: www.970wfla.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 16:39 Uhr von KamalaKurt
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Amis sind immer wieder gut für ausgefallene Sachen
Kommentar ansehen
01.07.2011 12:29 Uhr von DJGeorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
normalerweise verlangen die Amis doch immer Zinsen. Wenn die auch noch gezahlt werden müssten....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?