30.06.11 14:21 Uhr
 14.879
 

Bald kommen neue Gesetze zu Führerschein und Fahrerlaubnis

Ab der zweiten Jahreshälfte 2011 und somit bereits zum 1. Juli führt der deutsche Gesetzgeber gleich zwei neue Regeln zum Führerschein ein.

Regel Nummer eins: Wer ehrenamtlich in der Feuerwehr tätig ist, kann ab 1. Juli leichter an einen Führerschein für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen kommen. Ist bereits ein "normaler" Auto-Führerschein vorhanden, kann das Bundesland eine "Zusatzeinweisung" geben.

Regel Nummer zwei: Ab 1. Juli muss jeder Kfz-Führer volljährig und damit 18 Jahre alt sein. Den Führerschein jünger im Ausland zu erwerben und dann in Deutschland zu nutzen, wird nicht mehr möglich sein. Der Führerschein mit 17 allerdings bleibt erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Führerschein, Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsordnung
Quelle: www.brd-fahrschulen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 14:32 Uhr von ZzaiH
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
das mit: der feuerwehr wurde auch verdammt nochmal zeit - die neuen "autos" sind als lkws eingestufft und garnicht mehr unter führerschein "C" fahren - nur wer hat ihn als nicht lkw-fahrer... freiwillige feuerwehr
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:45 Uhr von AsphaltCowboy
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr komisch Was die wohl vergessen haben, dass die meißten Feuerwehrautos mehr als 7,5 t haben.

Manche sind zwar noch als solche zugelassen, sind aber chronisch überladen, und wenn dann neue kommen, werden die auch wieder schwerer, und vermutlich auch so zugelassen...
Da muss sich wirklich was tun!
Die Führerscheinregelung wie sie frühe war wäre toll: Mofa ohne Prüfbescheinigung
Autoführerschein geht bis 7,5t
BE wird wieder in B integriert( von mir aus auch in einer zusätzlichen Pflichtfahrstunde)
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:54 Uhr von Jaecko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der FFW ist zwar ne gute Idee, bringt mir persönlich aber nix;
Wir haben nur 1 Fahrzeug unter 3,5t (B-Schein passt eh noch), und dann gehts erst wieder bei 9t los, nächst schwererer danach: 12t.

Da wären dann auch mal die Kosten interessant. Also wie viel kostet das "Aufbohren" des Scheins auf 7,5t; und wärs dann ggf. nicht gleich geschickter, den C nachzulegen.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
30.06.2011 15:15 Uhr von spache
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
das hilft schon mal vielen FFW´s: diese Gesetzesänderung hilft schon mal vielen TSF-W und LF8 bzw. LF 8/6 Wehren ...
gut für 16er oder HLF braucht man dann weiterhin den "großen", aber zumindest kleineren Wehren ist damit geholfen!
Kommentar ansehen
30.06.2011 15:57 Uhr von AndyHessel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
führerschein: bis 1997 konnte man mit der 3 ja noch bis 7,5 tonnen fahen. verstehe nicht wieso die das geändert hatten
Kommentar ansehen
30.06.2011 16:39 Uhr von kulifumpen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zzhai: die feuerwehren bekommen zusätzlich vom Amt geld, wenn sie leute brauchen, für die fahrzeuge.

Einige bekannte haben so den kompletten LKW führerschein gezahlt bekommen, da jede Wehr merhere fahrer braucht. Finde ich aber gut die regelung. Ist wirklich häufig ein problem.
Kommentar ansehen
30.06.2011 17:59 Uhr von netgerman
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Zeus35: und die Wähler die sind sooo blöd - die sind sooo blöd - die sind sooo blöd......
Kommentar ansehen
30.06.2011 18:47 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ziemlich unfair @ Feuerwehrleute

Ich hätte auch gerne für lau ne aufwertung auf 7,5 tonnen
Kommentar ansehen
30.06.2011 18:54 Uhr von mia_w
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@netgerman: Bist wohl neidisch, weil du noch nicht wählen darfst?
Oder meinst dich selber, wenn du Wähler bist?
Kommentar ansehen
30.06.2011 20:43 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@matthias: Ja ich war zu spät dran für die 7,5T mit dem normalen Führerschein.

Ist schon nen bischen komisch das die Frau die auf dem Mittelstreifen der Autobahn ne Vollbremsung macht 7,5 Tonnen fahren darf und ich nicht. Und das eigentlich mit dem gleichen Führerschein ;)
Kommentar ansehen
30.06.2011 22:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Asphaltcowboy: Ich finde es sehr gut, dass der BE-Führerschein eingeführt wurde.

In meinem Job hat man ständig mit Privatleuten zu tun, welche einen Pferdehänger mit dem Auto ziehen. Und da kann man teilweise sehr gut am Stil erkennen, wer noch den alten "Lappen" hat und wer bereits die Karte samt BE hat. Letztere sind meistens wesentlich sicherer unterwegs. Ob die Zusatzkosten nun gerechtfertigt sind, steht auf einem anderen Blatt.

Ausserdem darf man mit B immer noch kleine Anhänger bis 750Kg Gesamtmasse an sein Auto hängen. Und selbst mit solchen Zwergen sind viele Autofahrer überfordert, was das rangieren angeht.
Kommentar ansehen
30.06.2011 22:28 Uhr von AsphaltCowboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer: Deshalb hab ich ja geschrieben mit extra Pflichtfahrstunden, bzw. dass man ein Teil der fahrten mit Anhänger macht.
Kommentar ansehen
30.06.2011 22:39 Uhr von BadBorgBarclay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich komm mit einem Anhänger beim Rückwärtsfahren auch nicht Klar.
Kommentar ansehen
01.07.2011 01:28 Uhr von fakusaman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Seltsam: Wie Deutschland doch abgesackt ist arm und ärmer wird sie bald gehen wir alle betteln jungs und mädels......Aber die anderen Nationen in der Eu werden immer reicher suuuuuuuper ist das....
Kommentar ansehen
01.07.2011 08:36 Uhr von shriker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal das heißt nicht, dass die Feuerwehrler jetzt alle 7,5 Tonner fahren dürfen. Das bezieht sich nur auf die Einsatzfahrzeuge.
Abgesehen davon muss man denke ich auch erst mal schauen, wie das angenommen wird. Kann mir gut vorstellen dass, bzw. kenne einige Kommandanten, die da nicht ihren Kopf dafür hinhalten wollen.
Für unser jetziges LF8 hätte uns der noch was gebracht, aber für das LF10/6 dass hoffentlich ab nächstes Jahr im Stall steht ist das nicht mehr hilfreich, der hat dann ~12 t.

Edit: Rechtschreibfehler beseitigt.

[ nachträglich editiert von shriker ]
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:18 Uhr von don_Zoltan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Organisationen: Ich hoffe doch mal das diese Ausnahme nicht nur für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren gilt.
Das THW hat genau das gleiche Problem (die Fahrzeuge + Ausstattung sind ja auch nahezu identisch).
Und für den Rettungsdienst gibt es das Problem auch das die meisten RTW/KTW mittlerweile auch die 3,5 t oft überschreiten.
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:41 Uhr von shriker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@don_Zoltan: Nein, das gilt auch für andere HiOrgs. Darum war ja z.B. dei erste anhebung auf 4,75t gut für Rettungsdienste .
Kommentar ansehen
02.07.2011 03:20 Uhr von Biliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: mir die ganzen Jünglichlichen Bremsbirnen auf der Autobahn mit nem Sprinter unterm Arsch anschaue ist es schon ganz gut das die keine 7,5to fahren dürfen.
Ich darf 7,5 to fahren. Sogar mit einachsigem Hänger (Tandemachser).Ebenfalls 7,5to. Somit darf ich 15to über die Strasse schieben. Keine Erfahrung,lasse ich bleiben

[ nachträglich editiert von Biliner ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?