30.06.11 13:15 Uhr
 4.885
 

Hacker legen Netzwerk von Al-Qaida lahm

Vor wenigen Tagen ist es unbekannten Hackern gelungen, das Online-Netzwerk von Al-Qaida lahm zu legen. Laut einem Terror-Experten sei die Kommunikation über das Netzwerk extrem gestört.

Das Terror-Netzwerk verfüge momentan über keine sichere Online-Kommunikationsmöglichkeit. Die Unbekannten haben die Server mit einem "Cocktail von ziemlich komplexen Techniken" angegriffen. Das Netzwerk wird wohl noch eine Tage nur eingeschränkt nutzbar sein.

Es wird vermutet, dass die Hacker mit einer westlichen Regierung zusammenarbeiten. Bereits Anfang Juni hackte der MI6 eine Rekrutierungsseite und tauschte die Bombenbauanleitungen gegen Kuchenrezepte aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Online, Terror, Hacker, Netzwerk, Al-Qaida
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 13:33 Uhr von xCheGuevarax
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
lecker: Backe Backe Kuchen :)
Kommentar ansehen
30.06.2011 13:45 Uhr von HydrogenSZ
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
Welche: Al-Qaida Seite bitte ? -.- Man wer glaubt den Schrott bitte schön.
Kommentar ansehen
30.06.2011 13:47 Uhr von Cyphox2
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Wie geil! :-D: "Bereits Anfang Juni hackte der MI6 eine Rekrutierungsseite und tauschte die Bombenbauanleitungen gegen Kuchenrezepte aus."

xD

Briten ham halt doch den besten Humor
Kommentar ansehen
30.06.2011 13:51 Uhr von Tobi1983
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
AL CIA-IDa: Propaganda!!!
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:07 Uhr von Thunderbolt01
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
na, wenn sich da mal nicht die CIA beschwert, weil ein honey-pot für terroristen gestört wurde...

als ob DIE "al-quaida" einen zentralen server betreiben würde um sich zu koordinieren.

das terrornetzwerk ist wohl eher wie das anonymous netzwerk aufgebaut.
jeder der lust hat beteiligt sich, agiert selbstverantwortlich und unabhängig von zentralen figuren.
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:22 Uhr von muhukuh
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Thunderbolt01: als ob DIE "al-quaida" einen zentralen server betreiben würde um sich zu koordinieren.


Soso ein zentraler Server, weisst also mehr als andere über das Netzwerk
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:23 Uhr von John2k
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Terror-Netzwerk: Aha, oberstes Ziel hochbezahlter Computerspezialisten einer westlichen Regierung mit Hilfe von Hackern ist es also ein Netzwerk lahmzulegen, was binnen einiger Tage wieder online geht. Zum Glück ist alles so glaubwürdig.
Kommentar ansehen
30.06.2011 17:22 Uhr von AndyHessel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hacker: na die erlauben sich was
Kommentar ansehen
30.06.2011 20:37 Uhr von adept93
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nein: mit funkgeräten^^
Kommentar ansehen
30.06.2011 21:10 Uhr von Floxxor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ob jetzt auch wieder von den Amis zu hören sein wird,dass das illegal ist? ;-)
Kommentar ansehen
30.06.2011 21:44 Uhr von NilsGH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht wo gulli den Mist her hat, aber wer echt glaubt, dass man das "Al-Qaida-Netzwerk" im Sinne eines Server-Netzwerkes im Internet gibt, das man einfach mal so angreifen kann, der liest auch die Computer Bild.

Sicherlich gibt es "Rekrutierungsseiten", welche man angreifen kann. Aber sicherlich haben die keinen Server mit POP3-Server, FTP-Server und http-Server irgendwo rumstehen oder ähnliches. Die werden sich schon via VPN Tunnel, dezentralisierten Verbindungen und dergleichen gegen abhören, hacken und lahmlegen sichern.

Wenn es dergleichen wirklich gäbe, dann würden die das ganze nicht lahmlegen, sondern wohl eher die Daten da runterholen, um über die zukünftigen Pläne bescheitzuwissen.

Ergo, völliger Nonsense.
Kommentar ansehen
30.06.2011 22:59 Uhr von BadBorgBarclay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: schätze mal das das Al-Quaida Netzwerk wie ein Peer to Peer Netzwerk funktionniert bei dem die Kommunikation Verschlüsselt läuft. Peer 2 Peer Netze sind nicht Wirklich Verwundbar.

[ nachträglich editiert von BadBorgBarclay ]
Kommentar ansehen
01.07.2011 06:03 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wenn das stimmt setzen diese Hacker sich wenigstens mal für SINNVOLLES ein...
Kommentar ansehen
01.07.2011 07:03 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kuchenrezepte? Warum nicht irgendwelche Gerichte mit Schweinefleisch!?
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:18 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjoar: Bombenrezepte gibts auf http://www.Chefkoch.de ^^
Kommentar ansehen
01.07.2011 09:25 Uhr von Crusader2012
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kuchenrezepte: Danke für diese News!!!!! :-)

Alleine die Vorstellung, wie diese Steinzeit-Uga-Ugas mit ihren Affengesichtern verdutzt auf den fertigen Kuchen gucken und sich verwundert die Läusebärte kratzen, ist ein Brüller... sollte man verfilmen :-)))

Oder deren unendlich dumme Gesichter, als das Teil nach dem Wurf auf eine amerikansiche Botschaft dann noch nicht mal explodiert. Frechheit aber auch :-) Ach, ich liebe unsere kleinen Muselmännchen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?