30.06.11 12:44 Uhr
 1.059
 

USA: Achtlingsmutter sagt, sie hasse ihre Babies und denkt über Selbstmord nach

Die Amerikanerin Nadya Suleman wurde in der Presse als "Octomom" bekannt. Sie bekam Achtlinge und hat noch weitere sechs Kinder, über die sie sich jetzt ziemlich herablassend äußerte.

Die 36-Jährige sagte, sie hasse ihre Achtlinge und dass die anderen Kinder Tiere seien. Die Aussagen dürften das Jugendamt alarmieren, denn Suleman sagt, sie habe einfach keine Zeit für die 14 Kinder, die außer Kontrolle gerieten.

Die Achtlingsmutter gab außerdem zu, dass sich ihr Traum von einer Großfamilie in einen Alptraum verwandelt habe. Sie denke über Selbstmord nach und der einzige Weg momentan mit allem fertig zu werden, sei, sich im Bad einzuschließen und stundenlang zu weinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Selbstmord, Hass, Octomom, Achtlingsmutter
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 12:53 Uhr von Katzee
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder: sind keine Spielzeuge. Wer glaubt, man könne Kinder medienwirksam in die Welt werfen und dann ohne Arbeit davon reich werden, der wird ziemlich schnell eines Besseren belehrt.

Eigentlich hätte diese "Dame" wissen müssen, dass Kinder Arbeit machen. Immerhin hatte sie schon 6 bevor sie sich mit dem Sperma eines Bekannten (ohne dessen Wissen) noch 8 weitere Bälger machen ließ.

Die Behörden hätten hier von Anfang an eingreifen müssen. Dass die "Dame" nicht ganz richtig im Kopf ist, zeigte sich doch von Anfang an. Aber anscheinend war das mediengeile Verhalten dieser Frau eben typisch us-amerikanisch und kein Alarmsignal für eine gestörte Frau.
Kommentar ansehen
30.06.2011 14:40 Uhr von Seridur
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
das ist keine mutter: sondern eine hirnlose gebaermaschine.
Kommentar ansehen
30.06.2011 19:53 Uhr von Earaendil
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2011 10:11 Uhr von Seravan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tjo nachdem die Einnahmen: abebben und das mediale Interesse weg ist, bedeutet das Sie sich keine nanny mehr leisten kann und alles alleine machen muss.

Tjo net nachgedacht. DIe wollte nur kurz mal berühmt sein und das auf Kosten von Kindern die nun wirklich nichts dafür können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?