30.06.11 11:56 Uhr
 93
 

Naumburg: Ausstellung zu namenlosen Meister wurde eröffnet

Unter dem Motto "Der Naumburger Meister - Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen" wurde jetzt in Naumburg eine Ausstellung eröffnet.

In der Ausstellung werden ungefähr 500 Arbeiten von Steinmetzen, Bildhauern, Glas- und Buchmalerei gezeigt. Zudem sind auch noch weitere Zeugnisse aus dem 13. Jahrhundert zu sehen, die aus verschiedensten Museen aus dem In- und Ausland stammen.

Es wird vermutet das der unbekannte Naumburger Meister, dem die Ausstellung gewidmet wurde, ungefähr von 1200 bis 1270 lebte. Unter anderem stellte er die Statue der Stifterin Uta von Ballenstedt, sowie eine Kreuzigungsgruppe im Dom her.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Meister, Eröffnung, Dom, Naumburg
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?