30.06.11 11:56 Uhr
 91
 

Naumburg: Ausstellung zu namenlosen Meister wurde eröffnet

Unter dem Motto "Der Naumburger Meister - Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen" wurde jetzt in Naumburg eine Ausstellung eröffnet.

In der Ausstellung werden ungefähr 500 Arbeiten von Steinmetzen, Bildhauern, Glas- und Buchmalerei gezeigt. Zudem sind auch noch weitere Zeugnisse aus dem 13. Jahrhundert zu sehen, die aus verschiedensten Museen aus dem In- und Ausland stammen.

Es wird vermutet das der unbekannte Naumburger Meister, dem die Ausstellung gewidmet wurde, ungefähr von 1200 bis 1270 lebte. Unter anderem stellte er die Statue der Stifterin Uta von Ballenstedt, sowie eine Kreuzigungsgruppe im Dom her.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Meister, Eröffnung, Dom, Naumburg
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?