30.06.11 11:53 Uhr
 222
 

Ai Weiwei legt Beschwerde gegen Steuernachzahlungsforderung in Millionenhöhe ein

Der kürzlich freigelassene Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei soll laut chinesischer Justiz Steuern hinterzogen haben und deshalb 1,85 Millionen Dollar an das Pekinger Finanzamt zurückzahlen.

Gegen diesen Bescheid hat Ai Weiwei nun über seine Frau Lu Qing Beschwerde eingereicht. Sie ist die offizielle Vertreterin von Ais Firma "Beijing Fake Cultural Development".

Pu Zhiqiang, der Anwalt des Künstlers, verlangt nun von Peking die Beweise für die angebliche Steuerhinterziehung seines Mandanten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Peking, Beschwerde, Ai Weiwei, Nachzahlung, Hinterziehung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?