30.06.11 11:45 Uhr
 522
 

Münster: 18-Jähriger wird wegen Streit mehrmals mit Messer in den Po gestochen

Am späten Mittwochnachmittag ist während eines Streites zwischen Halbwüchsigen ein 18-jähriger Jugendlicher mit einem Messer attackiert worden.

Nach Angaben der Polizei, wurde ein 17-Jähriger im Freibad von dem selben Mann, der noch fünf weitere Personen dabei hatte, verletzt worden.

Der 18-Jährige wurde mit mehreren Messerstichen in den Hintern verletzt. Anschließend flüchtete der Mann mit den anderen Personen. Doch kurze Zeit später wurde einer von ihnen, der an der Tat beteiligt gewesen war, gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Attacke, Messer, Münster, Po, Stich
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 12:35 Uhr von Mystiria
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
/Offtopic Ich musste erstmal die Quelle lesen, damit ich überhaupt verstehe, was nun eigentlich genau passiert ist.
Wahrscheinlich bin ich einfach zu blöd.
/Offtopic off

Zum Thema: Ich verstehe nicht, weshalb sich Jugendliche oder junge Erwachsene das zukünftige Leben noch schwerer machen müssen, als es ohnehin schon ist. Mir ist ja klar, dass vorwiegend Männer sich gelegentlich nicht verbal auseinandersetzen können, sondern aufeinander einprügeln müssen, was ohnehin schon schlimm genug ist. Aber wieso müssen dann auch noch Waffen ins Spiel kommen, bei denen die Gefahr noch größer ist, das jemand tödlich verletzt wird?

Schmeiss Hirn vom Himmel.

[ nachträglich editiert von Mystiria ]
Kommentar ansehen
30.06.2011 15:35 Uhr von talon100
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@mystiria: Dieses Verhalten ist auch nicht besser, als das Konfliktverhalten von Frauen, alles durch Lügen, Intrigen und Mobbing zu regeln. Dabei gehen Frauen auch noch brutaler vor, weil meist das komplette Sozialleben der betreffenden Person zerstört werden soll.
Kommentar ansehen
01.07.2011 08:34 Uhr von Mystiria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@talon100: Ich sagte "vorwiegend Männer" und "gelegentlich", ich habe also nicht pauschalisiert oder Ähnliches. Inwiefern Frauen
irgendwas durch Lügen, Intrigen oder Mobbing regeln kann ich
nicht beurteilen, da ich mich solche Geschichten weder interessieren, noch lasse ich mich in Derartiges verwickeln.

Ich versuche einfach ein so guter und toleranter Mensch wie möglich zu sein und meinen Idealen zu entsprechen und vermeide es, an solch´ Niederem teilzunehmen und wurde auch nie Opfer einer solchen Attacke. Vielleicht im Teenager-Alter, ok, aber ganz ehrlich, aus dem Alter bin ich raus, denn egal ob du lügst, intrigierst, mobbst, egal was du tust, es fällt negativ auf dich selbst zurück und sei´s nur weil keiner seinen schlechten Charakter auf Dauer vertuschen kann. Insofern tun mir Menschen, die durch unteres Niveau versuchen etwas zu erreichen, einfach leid.
Kommentar ansehen
04.07.2011 17:23 Uhr von Homechecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mystiria: sehr Eloquent, liest man nicht oft hier :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?