30.06.11 11:34 Uhr
 302
 

Bayern: Frau verursachte mit 3,08 Promille einen Unfall

In der bayerischen Ortschaft Lichtenfels kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall. Die Unfallverursacherin, eine 40-jährige Frau, war dabei sturzbetrunken.

Die Frau bemerkte nicht mehr, dass vor ihr an einer roten Ampel ein Auto stand und fuhr auf. Die beiden Insassen des wartenden Autos wurden dabei leicht verletzt.

Polizeibeamte, die den Unfall aufnahmen, ließen die Unfallverursacherin in ein Alkohol-Kontrollgerät pusten. Sie staunten dann nicht schlecht, als das Gerät einen Wert von 3,08 Promille anzeigte. Dir Frau konnte ihren Führerschein gleich bei den Beamten lassen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Bayern, Unfall, Promille, Ampel
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 15:59 Uhr von AndyHessel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unfall: nicht shlecht das man sich mit 3,08 noch bewegen kann

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?