30.06.11 09:10 Uhr
 5.096
 

Verrückte Geschichte: Möwe klaut Kamera und dreht einen Film aus der Luft

In Cannes kam es vor kurzem angeblich zu einer verrückten Geschichte. Ein Kamerabesitzer machte im französischen Cannes Fotos. Eine Möwe stahl jedoch die Kamera des Mannes.

Daraufhin flog die Möwe über der Stadt umher. Die Kamera lief dabei. Die Möwe filmte somit ihren Flug. Nach einiger Zeit landete sie auf einer Burgmauer und legte die Kamera wieder ab.

Der Besitzer fand die Kamera unversehrt auf der Mauer vor und lud das Video auf YouTube hoch. Mittlerweile klickten 1,2 Millionen Menschen darauf. Jetzt spekulieren die User, ob die verrückte Geschichte und das Video tatsächlich echt sind oder gefälscht sein könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Film, Kamera, Geschichte, Luft, Möwe
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 09:28 Uhr von mcbeer
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
der: schon wieder
Kommentar ansehen
30.06.2011 09:31 Uhr von Wolfi4U
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
"ob die verrückte Geschichte und das Video tatsächlich echt sind oder gefälscht sein könnten"

Gibt es schnon erste Erkenntnisse oder sollte man lieber die Profis von Pro7 anrufen?



[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
30.06.2011 09:38 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich mich frage ist: wie hat er die Kamera wieder gefunden, um das Video anschließend ins Netz zu stellen? :)
Kommentar ansehen
30.06.2011 10:13 Uhr von mcbeer
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Fake: Das ist doch ein Fake.
Kommentar ansehen
30.06.2011 10:14 Uhr von Holst3n
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN