30.06.11 09:09 Uhr
 2.753
 

Japan: Hauptinsel von Erdbeben betroffen

In der Präfektur Nagano auf Japans Hauptinsel kam es am Morgen erneut zu einem Erdbeben. Das Epizentrum befand sich etwa 180 Kilometer nordwestlich von Tokio. Das Erdbeben hatte eine Stärke von 5,4, so die für die Messungen zuständigen Wetterdienstes in Japan. Mindestens neun Personen wurden verletzt.

Bei dem Erdbeben wurde unter anderem die Burg Matsumoto beschädigt. Diese Burg stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist bei Urlaubern sehr beliebt. An einem Turm wären Risse aufgetreten, auch wären Steine und Dachziegel von der unter Denkmalschutz stehende Burg herunter gefallen.

Die Einwohner Japans leiden immer noch unter den Folgen des Bebens, welches im vergangenen März von einem Tsunami gefolgt wurde und weite Teile des Landes zerstörte (ShortNews berichtete). Bis heute treten hin und wieder Nachbeben in der betroffenen Region auf.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Verletzte, Erdbeben, Katastrophe, Zerstörung
Quelle: www.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2011 09:52 Uhr von BK
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
"erneut zu einem Erdbeben"

Für diesen Satz Sijamboi sollte ich dir eigentlich ein Minus geben !

Ich wette es gab seit dem "Großen" Erdbeben dort weitere Erdbeben.

Aber der Rest ist Gut also doch ein (+) ;)

[ nachträglich editiert von BK ]
Kommentar ansehen
30.06.2011 10:27 Uhr von Randall_Flagg
 
+1 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2011 10:36 Uhr von marcel385
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@randall_flagg: um es kurz zu fassen: ja! außerdem ist japan nicht "eine" insel sondern besteht aus einer vielzahl solcher. in der news geht es aber um die hauptinsel japans mit namen honshu

http://de.wikipedia.org/...

extra für dich zum weiterbilden...

edit:

http://de.wikipedia.org/...

schau mal, selbst grönland is ne insel, ob du es glaubst oder nicht ;)

[ nachträglich editiert von marcel385 ]
Kommentar ansehen
30.06.2011 12:49 Uhr von Randall_Flagg
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
schade dass man hier keine Bilder als Antwort posten kann. Trollface.jpg und so ;)
Kommentar ansehen
30.06.2011 13:20 Uhr von sv3nni
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
news? da gibts jeden tag mehr als ein M4-5er beben, das is normal.
http://earthquake.usgs.gov/...
Kommentar ansehen
30.06.2011 13:33 Uhr von Eisbaer3180
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genaugenommen: Insgesamt 1364 Erdbeben mit mindestens Stärke 4 wurden in Japan seit dem 11.3, hauptsächlich in der Fukushima Region (vielleicht 30 etwas abgelegener) aufgezeichnet. Das letzte grosse Erdbeben mit Stärke 6.7 fand am 23.6 statt.

Diese hohe Anzahl der mind. Stärke 4 Beben deutet eigentlich daraufhin, dass die Platte immer noch stark unter Spannung steht.

Die normale Anzahl der Erdbeben vor dem 11.3 war um die 10 pro Monat verteilt auf ganz Japan, nun sind es ca. 5 pro Tag!!

http://www.japanquakemap.com/

[ nachträglich editiert von Eisbaer3180 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?