30.06.11 06:38 Uhr
 336
 

Bonn: Dieb entdeckt erst beim Zweiten hinsehen Diamanten in einer Handtasche

Ein drogensüchtiger Dieb schlug auf einem Parkplatz die Scheibe eines VW-Passat ein und entwendete eine Handtasche. Was er zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: diese Handtasche gehörte einer Diamantenhändlerin. Er floh per Fahrrad mit seinem Diebesgut.

Später entwendete er dann aus der Handtasche 700 Euro und das iPhone der bestohlenen Frau. Die Tasche warf er danach in ein Gebüsch unter einer Brücke. Einen Tag später kam der Dieb noch einmal an diese Stelle zurück. Er warf noch einmal genauer einen Blick in die Handtasche und fand ein kleines Etui.

In diesem befanden sich Diamanten im Wert von 75.000 Euro. Doch genau diese Steine sollten ihm zum Verhängnis werden. Er bot einem Juwelier in Bad Godesberg zwei Steine für nur 300 Euro an. Der Juwelier informierte die Polizei. Der Dieb muss nun, auch wegen anderer Delikte, für acht Monate in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Bonn, Dieb, Diamant, Handtasche
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?