29.06.11 19:42 Uhr
 1.211
 

Schwerin: Nachbildungen der Terrakotta-Armee beim Transport zerstört

In Schwerin sind jetzt bei einem Transport mehrere wertvolle Nachbildungen der Terrakottakrieger zerstört worden. Insgesamt seien rund 15 Figuren zerbrochen, nachdem sie in einem Container umgefallen waren.

Die Terrakottakrieger befanden sich auf einem Transport zu einer Ausstellung in der Stadthalle von Schwerin. Der Schaden pro Figur wird mit 4.000 Euro angegeben. Die Versicherung werde für den Sachschaden jedoch aufkommen.

Das gab jetzt der Ausstellungschef Burkard Pfrenzinger bekannt. Die Schau in der Stadthalle solle aber wie geplant stattfinden. Zu sehen seien 120 lebensgroße Terrakottafiguren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Armee, Transport, Schwerin, Terrakotta
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 19:54 Uhr von RUPI
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Naja - das sind nur Nachbildungen. Als ich den Titel gelesen habe, dachte ich, dass das Oroginale waren. Das wäre dann richtig schlimm aber Nachbildungen ann man ja wieder nach machen. ;-)
Kommentar ansehen
29.06.2011 21:00 Uhr von Ghostdivision
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel ist in der Tat irreführend. Er impliziert, dass ein Original zerstört wurde, was mich sehr erschrocken hat, wobei ich mich auch gefragt habe, was die in Schwerin macht.

Aber wie sagt man so schön: Ende gut, alles gut.
Kommentar ansehen
29.06.2011 23:08 Uhr von mysteryM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waren eh nur kopien: was solls ....
Kommentar ansehen
30.06.2011 01:45 Uhr von Leeson
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bedeutet "zerstören": nicht eigentlich etwas gewaltsam und mutwillig komplett kaputt zumachen, sodass man es nicht mehr reparieren kann?

Beides ist hier nicht gegeben!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?