29.06.11 15:07 Uhr
 68
 

Deutsche Fichten von Borkenkäferplage bedroht

Der Schneebruch im Winter und das besonders trockene Frühjahr haben dazu geführt, dass sich die Borkenkäferpopulation stark vergrößert konnte. Das bereitet vielen Forstwirten nun Sorgen.

Die Käfer legen ihre Eier unter die Rinde von Bäumen, speziell unter die der Fichte. Wenn das Wetter weiterhin so trocken bleiben sollte, besteht die Gefahr eines großen Fichtensterbens, denn die befallenen Bäume überleben meist nicht.

Bedingt durch die Trockenheit können die Bäume die Larven nicht ausharzen, das hat zur Folge, dass ein Weibchen bis zu 80.000 Nachkommen hervorbringen kann. Pestizide sollen zur Abwehr nur in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen, die Käfer sollen mittels Pheromonen in Fallen gelockt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KerryKing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Gefahr, Baum, Käfer, Schädling, Fichte
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?