29.06.11 14:32 Uhr
 241
 

Nürnberg: 90-Jährige nach zehn Tagen tot in der Wohnung gefunden

In einer Anlage für betreutes Wohnen lag eine 90-jährige Frau zehn Tage lang tot in ihrer Badewanne, erst als der Verwesungsgeruch einsetzte, wurde ein Pfleger darauf aufmerksam.

Die Frau hatte keinerlei Angehörige mehr und nahm auch an den Freizeitangeboten wie z.B. Singen oder Gedächtnistraining nie teil, wodurch sie sich auch von den Angestellten distanzierte. Sogar den Hausnotruf lehnte die Seniorin ab.

Die Wohnanlage fasst circa 250 Wohnungen für alte Menschen, die sich selbst bei Krankheit selbst versorgen können. Regelmäßige Kontrolle durch Pfleger findet dagegen nicht statt.


WebReporter: AltF4
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Leiche, Wohnung, Fund, Nürnberg, Senior
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 21:32 Uhr von cookies
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
betreutes Wohnen? sieht für mich anders aus. Zumindest Kontrollen könnte es geben, wnn man keine Lebenszeichen mehr hört!
Kommentar ansehen
29.06.2011 23:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wo mangels Geld kein Personal mehr verfügbar ist...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?