29.06.11 13:34 Uhr
 462
 

Android: Facebook-App will Zugriff auf SMS-Funktion

Dass Facebook nicht für übermäßigen Datenschutz bekannt ist, sollte mittlerweile jeder wissen. Diese Einstellung ändert sich auch nicht mit der aktuellsten Facebook-App für Android.

Das Programm verlangt Zugriff auf die SMS-Funktionen des Betriebssystems und kann somit gespeicherte SMS und MMS mitlesen.

Durch die umfangreichen Rechte ist es der App sogar möglich, selbst SMS und MMS zu verschicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, SMS, App, Android, Datenschutz, Funktion, Zugriff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 13:34 Uhr von Coryn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unter folgendem Link findet ihr alle Kommentare und auch die App zum Download (was ich persönlich nicht empfehle)

https://market.android.com/...
Kommentar ansehen
29.06.2011 14:18 Uhr von atrocity
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Old news: Die Sache mit den SMS ist seit letzter Woche bekannt.
Wo graben die Shortnews Autoren eigentlich immer diesen alten Mist aus?
Kommentar ansehen
29.06.2011 14:22 Uhr von Coryn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@atrocity: Wo ich das Ausgrabe siehst du in der Quelle und da steht
"29.06.2011" also heute.
Selbst bei Heise.de (die sowas immer relativ schnell haben) und Golem.de findest du dazu nichts...
Also spar dir bitte die Aussage "old news" und "mist".

[ nachträglich editiert von Coryn ]
Kommentar ansehen
29.06.2011 15:29 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Bei der Facebook App werden sich wenigstens viele Leute sehr genau ansehen was da übertragen wird.
Das Problem ist eher, das jede Scheiß-App diese Rechte will und die User einfach auf ´Ja´ klicken und da auch von Google nichts weiter überprüft wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?