29.06.11 12:04 Uhr
 346
 

Google Swiffy: Aus Flash mach HTML5

Auf der Google Labs Plattform befindet sich ab sofort ein neues Tool, mit dem es möglich ist, Flash-Inhalte in HTML5 zu konvertieren.

Es genügt schon, einfach eine SWF-Datei hochzuladen, die dann auf den Google-Servern in HTML5 konvertiert wird. Die auf JSON beruhende Software ist noch in einem frühen Stadium, jedoch lassen sich bereits Werbebanner und kleinere Animationen problemlos umwandeln.

Unter http://swiffy.googlelabs.com/... hat Google schon einige Beispiele bereitgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AltF4
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Software, Flash, HTML5, Konvertieren
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 12:14 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man denn in HTML 5 alle Funktionen nachbauen, die so eine Flashanimation beherrscht?
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:18 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie nett: Mein Rechner hat eh zu viele Ressourcen übrig, da kann ich den ja dann zukünftig mit HTML5 statt Flash bombardieren...
Kommentar ansehen
29.06.2011 13:38 Uhr von AltF4
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ artefaktum: Also wie schon gesagt, die Anwendung befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium, aber so prinzipiell könnte ich mir schon vorstellen, dass man alles genau so in HTML5 abbilden kann. Soweit ich das bis jetzt gesehen habe, wird alles was in dem Flash-File steht mit Javascript quasi nachgebaut und somit sollte eigentlich schon alles funktionieren. Das Problem wird sein den Algorithmus so zu entwickeln, dass es auch bei größeren Anwendungen funktioniert.
Das ist ja auch einer der Vorteile davon wenn HTML5 wirklich komplett eingeführt ist, dass man Flash nicht mehr braucht.
Kommentar ansehen
29.06.2011 16:17 Uhr von x5c0d3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
JSON? JSON -> JavaScript Object Notation ist eine serielle Schreibweise von Objekten die meist im Zusammenhang von AJAX-Responds verwendet wird.

Wie kann etwas auf eine Schreibweise basieren?
Kommentar ansehen
29.06.2011 16:50 Uhr von AltF4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ x5c0d3: Der sogenannte Swiffy-Compiler wandelt die SWF-Datei um und generiert eine JSON-Datei. Mit Hilfe von JavaScript wird die JSON-Datei geladen und rendert das Video in Echtzeit mit Hilfe von HTML5, CSS3 und SVG.
Kommentar ansehen
29.06.2011 19:49 Uhr von x5c0d3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AltF4 (aka Megaman ;)): Das was Du sagst macht Sinn, aber in der Nachricht steht das es auf JSON beruht und das macht halt keinen Sinn ;)
Kommentar ansehen
03.07.2011 09:55 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit Ad*be Flash Dreck: Seit dem ich ein Flashscript, welches ich programmieren liess ändern wollte, hasse ich die Produkte von Ad*be so dermassen...

Um nur ein einzelnes Zeichen zu ändern, musste ich eine fast 2 GB grosse Installationsdatei laden, installeren, und das gleich dopelt, weil beim ersten mal die Datei defekt war.
Das Installieren hat fast eine Stunde gedauert, und ich musste meinen Rechner neu booten, das Ding hat anscheinend meine gesamte Platte umgekrempelt.

Alles nur, damit ja keiner den Quellcode von einem Flashscript einsehen kann, das wird so dermassen vercryptet, dass keiner mehr durchblickt.

Hoffentlich wird es mit HTML5 etwas durchsichtiger.
Muss ich gleich mal probieren, ob ich mein Script umwandeln kann :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?