29.06.11 10:51 Uhr
 257
 

Apple: Jailbreaks sollen ab iOS 5 erschwert werden

Apple geht weiter gegen das Entsperren seiner mobilen Geräte mit dem Betriebssystem iOS vor. Ab der Version fünf soll ein Jailbreak erschwert werden.

Normalerweise wird beim Jailbreak eine Sicherung des Originalbetriebssystems angelegt. Wenn es nach einem Jailbreak zu einem Problem kommt, konnte man so auf die Originalversion von Apple zurückgreifen. Diese Möglichkeit will Apple in iOS 5 abschaffen.

Für das Sichern und das Wiederherstellen will Apple einen Schlüssel mit Zeitbegrenzung einführen. Dieser Schlüssel soll ein Wiederherstellen von iOS 5 verhindern. Allerdings funktioniert dieses System nicht mit Jailbreaks, bei denen das Smartphone über den Rechner gebootet wird.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iOS, Firmware, Jailbreak, Booten
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 11:17 Uhr von x-cdnt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kommt zeit,... kommt rat!
Kommentar ansehen
29.06.2011 11:42 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
1337 E1t3 HaXX0rs: werden das Problem in kürzester Zeit lösen. Ich hab einen Kumpel in der Schule der wohl in der Szene ziemlich tief drin ist und der meinte es ist nur eine Frage der Zeit bis der Schutz geknackt ist!!!
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:21 Uhr von PhoenixY2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Man kannst du dich glücklich fühlen, solche Kumpels zu haben. Kenne nur wen, der einen Bekannten hat, der behauptet hat, dass es in Zukunft evtl. größere Festplatten als die jetzige geben könnte!

Topic: Naja, anscheinend funktioniert dieser Schutz nur bei on-the-fly Jailbreaks? Und diese Jailbreaks gab es bei genau 3 iOS-Versionen. Dazu wird ein ganz normaler Wiederherstellungsvorgang auch ohne Schlüssel weiterhin möglich sein, wie sollen dann Leute die Probleme mit dem System haben eine Wiederherstellung durchführen können, wenn diese zeitlich begrenzt ist? Erst auf ein Update warten?

Naja wobei, Nokia praktiziert das ja auch so ähnlich: "Was die Software hat einen Fehler? Dann kaufen sie doch das Nachfolgegerät, das in wenigen Wochen erscheint."
Kommentar ansehen
01.07.2011 15:21 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie machen, kaufen wir halt nicht mehr: Auch wenn iOS ansich genial ist gehen mir diese Einschraenkungen auf die Nerven. Android ist beinahe genau so gut (Teilweise iOS ueberlegen) und nervt nicht mit sowas.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?