29.06.11 10:25 Uhr
 2.435
 

Sony wagt den Schritt in die virtuelle Realität

Nachdem sich 3D in den Wohnzimmern immer mehr breit macht, kündigte Sony den nächsten Schritt in der audiovisuellen Unterhaltung an. In Vorbereitung auf das b.tween 3D Event äußerte sich Sony zum Thema der "virtuellen Realität".

Dazu hatte man bereits im Januar ein spezielles Head-Mounted-Display vorgestellt, mit dem man den Versuch aus den 80ern nun endgültig schaffen möchte. Laut Sonys Mike Hocking hätte man nun die technischen Möglichkeiten dazu.

"In einer virtuellen Welt zu sein, wo ich meine virtuellen Hände sehen kann oder ein virtuelle Waffe mit all den Dingen, die man in einer Gaming-Welt tun kann, wird absolut unglaublich sein", so Hocking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Unterhaltung, Sony, 3D, Schritt, Realität, Gaming
Quelle: playfront.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2011 10:53 Uhr von Phillsen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ausprobieren: würde ich das schon mal gerne.
Ich stell mir jetzt nur grad vor, dass man dazu bissel viel Platz braucht?
Ich bin gespannt obs was taugt.
Kommentar ansehen
29.06.2011 10:55 Uhr von SergejFaehrlich
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
klingt nach nem PS4-feature :)
das wär mal was...
Kommentar ansehen
29.06.2011 10:56 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Pro & Kontra: Auf der einen Seite hört sich das natürlich verdammt cool an.
Rollenspiele, Egoshooter, Autorennen ect pp in einer fast "echten" Welt? Das könnte eine Menge spaß bringen.

Allerdings werden sich darin wahrscheinlich viele viele Menschen verlieren, weil die virtuelle Welt für sie besser läuft, als die reale...
Kommentar ansehen
29.06.2011 11:31 Uhr von lealoKay
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: hast recht, verkaufsverbot fuer alle hartz4 empfaenger!

[ nachträglich editiert von lealoKay ]
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:10 Uhr von flytosky
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das hat doch nichts mit Harzt 4 zu tun, niemand sollte sowas kaufen, ich kann mir auch gut vorstellen wenn man in einer reellen Welt spielt, das man sich darin verlieren wird, das wird nicht gut gehen. Ich denke nicht das es eine gute Idee wäre das rauszubringen.

Kennt ihr den Film "Ideocrazy"?

Das wäre wohl der Startschuss für uns zur absoluten Verblödung.
Warum überhaupt? Sind wir nicht schon reell genug oder können manche Menschen mit dem Gedanken nicht leben das wir unsere Welt vermüllen und wir selbst alle verblöden, das wir uns in einer virtuellen Welt wiedersehen müssen?!?! Oder will man das vielleicht absichtlich machen, DASS die Menschen sich sowas kaufen um nicht mehr rauszugehen um die "Kriminalität" zu senken?
HAHAHAHA

[ nachträglich editiert von flytosky ]
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:12 Uhr von mappin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, hört sich stark an.

Bin zwar nicht gerade der Gamer, aber probieren würde ich es auf jedenfall.

(Und da war ich shcon vom 4-D Kino begeistert)
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:15 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@lealoKay: Das war nicht auf Hartz4 Empfänger bezogen. Aber du scheinst wohl selbst immer alles NEgative auf diese Personengruppe zu beziehen, oder?

Es geht generell um den Menschen. Auch erfolgreiche Personen können unzufrieden sein. Und wenn man dann in eine schöne Phantasiewelt kommt, dann bleibt man halt lieber da.
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:21 Uhr von damagic
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
kann man immerhin als vorstufenentwicklung zum holodeck sehen ^^
Kommentar ansehen
29.06.2011 12:30 Uhr von lastfirst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zukunft: Das ist erst der Anfang. Was ist schon Realität. Real ist für jeden, das was er gegenwärtig erlebt. Ein Traum ist in gewisser Weise auch real, nur im Bezug zu unserer wirklichen Welt ist er nicht real.
So wird man sich in 50 bis 100 Jahren hauptsächlich in diesen Welten aufhalten. Denn worauf kommt es an?
Soziale Kontakte pflegen - räumliche Distanzen überspringen, Zeit einsparen.
Die Wahrnehmung des Menschen verläuft über äußere Reize die in elektrische Signale in unserem Hirn verarbeitet werden. Die Welt entsteht also in unserem Kopf. Da ist es ziemlich egal ob eine reale Umwelt oder eine Simulation die Welt schafft. So kann man fantastische Bauwerke, fantastische Welten und Geschöpfe erschaffen und sich wohl fühlen. Und es kostet kaum etwas. Selbst die Sexualität wird darin ausgelebt. Das es nicht ohne Gefahren ist, das dürfte jeden einleuchten.
Aber wenn mich in einer virtuellen Welt ein Auto überfährt, weil ich zum Kumpel will um zu plaudern, ist sie in gewisser Weise auch ungefährlicher.
Ich denke man sollte das gesunde Mittelmaß finden.

Ob man es gut findet oder nicht, gewisse Dinge lassen sich niemals aufhalten.
Kommentar ansehen
29.06.2011 19:45 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Was ich mir wirklich gut damit vorstellen kann wäre ein Rennspiel.
Wenn man im Sessel sitzt und ein Lenkrad hat, aber praktisch wie wenn man im Auto den Kopf dreht, um sich rum gucken kann.
Alles bei dem ich meinen Körper bewegen müsste (sprich laufen) kann ich mir nicht sinnvoll vorstellen.
Höchstens so, dass man dafür eigens Hallen oder sowas einrichtet, und ich dann Paintball-ähnlich "Augmented-Reality-Feinde" zersieben kann.
Aber das wär fast bissel aufwändig oder?
Wobei:
http://www.shortnews.de/...

naja wir werden ja sehen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?