28.06.11 20:55 Uhr
 3.683
 

Schweiz: 152 Gramm Kokain bei junger Frau in der Vagina gefunden

Als Grenzwächter am dritten Juni 2011 den SBB-Interregio von Biel nach Konstanz routinemäßig kontrollierten, wurden sie auf zwei Passagiere aufmerksam.

Zunächst überprüften sie die Personalien der 20-jährigen Nigerianerin und ihres 23-jährigen Begleiters aus Togo. Dabei stellte sich heraus, dass die 20-jährige Nigerianerin mit einer Ausreiseverfügung für die Schweiz im nationalen Fahndungsregister RIPOL eingetragen war.

Sie wurde festgenommen. Währenddessen beichtete sie den Beamten plötzlich, dass sie Kokain versteckt habe. Bei einer anschließenden Untersuchung in einem Krankenhaus wurden daraufhin 152g Kokain aus ihrer Vagina ans Tageslicht befördert. Auch bei ihrem Begleiter wurde Kokain sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schweiz, Droge, Kokain, Schmuggel, Vagina
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 21:36 Uhr von LesPaul
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
? berichtete.... ? Oha? Nach dem Motto: lieber in der Schweiz im Knast, als in Nigeria / Togo auf freiem Fuß?
Kommentar ansehen
28.06.2011 21:51 Uhr von hausherr
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Da steht "beichtete" - Aber im Grunde hast du wohl Recht.
Kommentar ansehen
28.06.2011 22:09 Uhr von LesPaul
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@hausherr: Ja, hast recht. Aber es triffts glaub ich auch...
Kommentar ansehen
28.06.2011 22:37 Uhr von Baran
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 22:47 Uhr von Asgeyrsson
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
aah: da wächst das Zeug!
Kommentar ansehen
28.06.2011 23:53 Uhr von Failking
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Das war noch nicht alles desweiteren wurden 2 geklaute Autos, 4 Schusswaffen sowie 21 illegale Einwanderer in der Vagina vorgefunden
Kommentar ansehen
28.06.2011 23:57 Uhr von Failking
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
...edit: e.d.i.t......

[ nachträglich editiert von Failking ]
Kommentar ansehen
29.06.2011 00:23 Uhr von Serverhorst32
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
aspartam_gift: "Ich hätte ihr die Päckchen mit der Zunge rausgenommen. ;)"

Das war eine Nigerianerin die soweit gesunken ist, dass sie Drogen in ihrer M*** schmuggelt.

Kannst du dir vorstellen wieviele Geschlechtskrankheiten und Pilze diese Dame hat und da möchtest du gerne mit deiner Zunge hin? *würg*

Wunder dich nicht, wenn die Zunge einen Tag später abfault.
Kommentar ansehen
29.06.2011 06:46 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die neuen Gesetze die nach der Volkssabstimmung in Kraft treten, wird es nicht mit dem Aufenthalt in der Schweiz, denn dann wird sie nach Nigeria zurückgesschickt.
Kommentar ansehen
29.06.2011 22:36 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wo hatte er es versteckt ???

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?