28.06.11 20:31 Uhr
 198
 

Ölpreis: Abwärtstrend vorerst gestoppt

Am heutigen Dienstag hat sich Rohöl wieder deutlich verteuert. Damit wurde der Abwärtstrend der letzten Tage (ShortNews berichtete) vorerst gebremst. Einerseits hoffen die Investoren, dass das Parlament in Griechenland sich für das Sparkonzept entscheidet, darüber hinaus gab der US-Dollar-Kurs nach

Am Dienstagabend wurde ein Fass (159- Liter) Nordseeöl der Sorte Brent mit 108,25 (Montag: 105,99) US-Dollar gehandelt.

Öl der Sorte West Texas Intermediate kostete zu diesem Zeitpunkt 91,70 (Montag: 90,61) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Börse, Handel, Öl, Rohstoff
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 21:57 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eine schlechte news noch schlechter wiedergegeben und die eh schon fast zusammenhanglos erscheinenden meldungen noch weiter aus dem kontext gerissen.
eine frage, hast du die news die du hier zitierst ueberhaupt verstanden?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?