28.06.11 19:30 Uhr
 80
 

Syrien: Spaltet sich die Opposition?

Am Montag trafen sich Oppositionelle zu einer Konferenz, um das Blutvergießen im eigenen Land zu beenden. Doch die jungen Demonstranten weigern sich weitestgehend mit dem Staat zu kooperieren und wollen sich dem Regime nicht beugen. Laut eigenen Angaben wäre der Staat aber nun bereit zum Dialog.

Doch auch Exil-Oppositionelle sind der Meinung, dass die am 10. Juli geplante Verhandlung zwischen Staat und den Demonstranten nicht ernstzunehmen sei. Nun steht das Wort der kompromisslosen Jugend gegenüber dem der "Alt-Oppositionellen", die auf friedlichem Weg ihr Ziel erreichen wollen.

Doch der Trend geht in die andere Richtung. Aktivisten werden festgenommen, Flüchtlinge versuchen aus Syrien zu fliehen und insgesamt betrauert das Land bereits 1.600 Tote, die durch diesen Konflikt ums Leben kamen. Derzeit halten sich 10.700 Flüchtlinge in der Türkei auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PunkaDillyCircus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Syrien, Flucht, Opposition
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 19:30 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Auch hier scheint die Demonstration, wie in Libyen, ein langwieriger Prozess zu sein. Auch ich glaube, dass die Regierung mit der Verhandlung am 10. Juli nur Zeit schinden will und das Beste aus der Lage für sich raus holen will. Inwieweit das dann wirklich der Fall ist bleibt abzuwarten.
Kommentar ansehen
28.06.2011 19:55 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Opposition in SYRIEN: scheint nicht zu wissen, was sie will !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?