28.06.11 19:01 Uhr
 279
 

Studie offenbart angeblich, dass Untreue vererbt werden kann

Eine neue Studie soll belegt haben, dass das Betrügen von Frauen manchen Männern buchstäblich in die Wiege gelegt wird.

Tschechische Wissenschaftler haben festgestellt, dass Männer, deren Väter ihre Frauen betrogen haben, sich im Erwachsenenalter aller Wahrscheinlichkeit nach genauso verhalten werden. Dafür soll es sowohl genetische als auch erziehungstechnische Gründe geben.

Bei Frauen hat man übrigens keinen solchen Zusammenhang entdeckt. Im Rahmen der Studie der Karls-Universität in Prag wurden 86 Paare befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Wissenschaft, Untreue, Fremdgehen, Vererbung
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?