28.06.11 18:42 Uhr
 399
 

Großbritannien: 19-jähriger autistischer Hacker auf Kaution entlassen

Der 19-jährige mutmaßliche Hacker Ryan Cleary wurde von einem britischen Gericht auf Kaution entlassen. Das FBI und Scottland Yard hatten ihn zuvor nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen. Cleary soll für einige aufsehenerregende Cyber-Angriffe im letzten Jahr verantwortlich sein.

Angeblich soll er ein führendes Mitglied der Hacker Gruppe LulzSec sein und sich an spektakulären Angriffen auf US-Behörden beteiligt haben. Speziell der Angriff auf die SOCA wird ihm zugeschrieben. Des weiteren attackierte die Gruppe auch Server des FBI, der CIA und anderer Sicherheitsorgane

Verhaftet wurde er in der Grafschaft Essex nordöstlich von London. Keinen Zugang zum Internet mehr für ihn, war eine der Bedingungen für seine Freilassung. Bei Clearly wurde das Asperger-Syndrom diagnostiziert. Dessen Symptome sind oft ein hoher Intellekt, aber auch geringe soziale Kompetenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Großbritannien, Hacker, Kaution, LulzSec
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 19:37 Uhr von Pikatchuu
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie bei viele Hackern !! *Dessen Symptome sind oft ein hoher Intellekt, aber auch geringe soziale Kompetenzen.*

Kellerkinder ftw.
Kommentar ansehen
28.06.2011 20:44 Uhr von Delios
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
interessant wie kann denn bitteschön eine us-amerikanische Bundespolizei jemanden in England verhaften???

Aha... "führendes Mitglied von LulzSec". Ja ne is klar. Es wurde schon mehrfach darüber berichtet, dass seine Intentionen der Suche nach Außerirdischen bzw. Informationen darüber galt, als er in amerikanische Systeme eindrang.
So kann man auch Gerüchte verbreiten...
Kommentar ansehen
05.07.2011 14:13 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Delios: Das verwechselst du jetzt... den du meinst ist McKinnon, der "NASA-Hacker" und der ist 43... hat aber auch Asperger Syndrom. Um den kloppen die sich doch immer noch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?