28.06.11 18:30 Uhr
 70
 

Anderson Germany tunt den Ferrari F430 Spider

Einige nennen es Blasphemie, andere betrachten es als höchste Kunst, Autos zu tunen, die als nahezu perfekt gelten. Anderson aus Düsseldorf nimmt diesbezüglich kein Blatt vor den Mund und lässt Taten statt Worte sprechen.

Aus einem Ferrari F430 Spider formt der Düsseldorfer Tuner den Ferrari Scuderia Spider 16M Conversion Edition, einen in Hyper Black lackierten Boliden mit 569 PS. Die Technik wurde mit einer Softwareoptimierung und einer neuen Abgasanlage sowie diversen Karbon-Teilen verändert.

Optisch verpasst Anderson dem Ferrari verdunkelte Scheiben und eine schwarz-gelbe Rennoptik, die sich besonders im Innenraum und an den Felgen wiederfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ferrari, Tuning, Anderson Germany
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 18:30 Uhr von Annaberry
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Obwohl man bei dem knalligen Gelb nicht mehr wirklich von "dezent" sprechen kann, hat Anderson den Ton beim Ferrari getroffen und dem F430 Spider eine echte Ehre erwiesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?