28.06.11 18:00 Uhr
 172
 

Prinz Charles kostete die britischen Steuerzahler im Jahr 2010 zwei Millionen Pfund

Im Jahr 2010 kosteten die öffentlichen Auftritte und Reisen von Prinz Charles den britischen Steuerzahler rund zwei Millionen Euro. Damit stiegen die Kosten um fast 18 Prozent zum Vorjahr.

Prinz Charles Sprecher versuchte die hohen Kosten zu verteidigen und sagte, das Geld aus Steuergeldern sei "gut angelegt". Die royale Familie stärke die Moral der britischen Soldaten, die weltweit im Einsatz seien.

34.000 Meilen legten der Thronfolger und seine Frau Camilla im Jahr 2010 zurück, um offizielle Auftritte wahrzunehmen. Charles musste allerdings 2010 auch mehr Steuern zahlen: 4,4 Millionen Pfund beglich er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kosten, Steuerzahler, Royal, Prinz Charles
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 18:06 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
also von kosten: zu sprechen - bei einem plus von 2.4mio halt ich für gewagt...

er kann halt als mitglied der königlichen familie seine "ausflüge" von den steuerzahlern bezahlen lassen.
Kommentar ansehen
29.06.2011 11:43 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"versuchte die hohen Kosten zu verteidigen" - ist natürlich Blödsinn

Die Engländer lieben ihre Monarchie und zahlen freiwillig. Da ist kein Zwang dabei und somit braucht sich auch niemand zu verteidigen.
Alles in ordnung in England
Kommentar ansehen
29.06.2011 19:51 Uhr von DEMOSH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von Beruf Sohn. Charles hat keine Funktion in England:
Also muß er seinen Scheiß selber bezahlen.
Alles Andere ist kriminell.
Kommentar ansehen
29.06.2011 21:55 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Peanuts: Die Royals haben in Wirklichkeit Millarden bzw. ihr Reichtum ist gar nicht Messbar. Dieses Theater dient nur zur Ablenkung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?