28.06.11 14:19 Uhr
 14.982
 

USA: Enkel erwischte seinen Großvater (54) im Bett mit Familienhund

In der Stadt DeFuniak Springs (Walton County) wurde am letzten Samstag ein 54-jähriger Mann verhaftet. Eugene H. wurde wegen Tierquälerei angeklagt, weil er Sex mit einem Hund haben wollte.

Als nämlich am Samstag der Enkel in das Schlafzimmer kam, sah dieser, wie sein Großvater nackt auf dem Hund lag und gerade versuchte, die Bulldogge zu penetrieren. Die Familie hat daraufhin die Behörden eingeschaltet.

Der Mann hat die Tat sofort gestanden und erklärte bei seiner Verhaftung, dass sein Benehmen falsch war und das sich so etwas nie wieder wiederholen wird. Der Hund wurde inzwischen woanders untergebracht, er soll medizinisch untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Bett, Enkel, Tierquälerei, Großvater
Quelle: www.nwfdailynews.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2011 14:38 Uhr von PhoenixY2k
 
+36 | -28
 
ANZEIGEN
Erschreckend: Ist da ja dann nur, dass zB in den Niederlanden Sodomie nur strafbar ist, wenn es gegen den Willen des Tieres geschehen ist. Und habt ihr schon einmal einen Hund/Schaaf/Pferd eine Aussage in einer Polizeidienststelle oder vor Gericht machen sehen?
Kommentar ansehen
28.06.2011 14:56 Uhr von Perisecor
 
+56 | -5
 
ANZEIGEN
@PhoenixY2k: Da musst du nicht die Niederlande als Beispiel nehmen - in Deutschland ist Sodomie auch nicht verboten.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:05 Uhr von Rapunz
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
armer grossvatter: Tja, die Geilheit, findet wohl kein anderes Loch auf die Schnelle ...

Fielmann helps ((:
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:12 Uhr von Hodenbeutel
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
@PhoenixY2k: Ein Tier kann sich immernoch dagegen wehren indem es zubeißt oder tritt.

Zu dem Theme empfehle ich übrigens die Doku "Zoo", in DE von Kino Kontrovers vertrieben (Trailer: http://www.youtube.com/... )


(Ach: Bitte nicht falsch verstehen, ich persönlich halte nichts von Sex mit tieren, ich denke lediglich dass das Thema etwas zu komplex ist um es auf Stammtisch niveau auszudisskutieren)
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:15 Uhr von Jones111
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Soweit ich weis, wurde das entsprechende Gesetz in den Niederlanden letztes oder vorletztes Jahr gekippt.

In Deutschland ist zwar kein Gesetz dagegen beschlossen, aber das Tierschutzgesetz besagt eindeutig, dass Tierquälerei durch unachtsamen Umgang mit Tieren strafbar ist.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:29 Uhr von moempf
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
df<asfafgsrag: was müssen die viecher denn auch so geil mitm arsch wackeln
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:35 Uhr von kingoftf
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
na hoffentlich: ist der Hund nun nicht schwanger
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:38 Uhr von JesusSchmidt
 
+26 | -30
 
ANZEIGEN
viel ekelhafter als sodomie: finde ich ja seine familie, die ihn wegen sowas lachhaften bei den bullen anscheisst. sowas ist blockwart-mentalität. die hätten im 1000jährigen reich die perfekten vorzeige-arier abgegeben.
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:40 Uhr von sesh
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:43 Uhr von sesh
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
Perisecor: Du solltest nicht von Sodomie reden.
Man sollte von "Zoosex" oder "Zoophilie" reden, den Zoophilen aus Respekt gegenüber.

Der Begriff "Sodomie" hat so einen negativen Touch.

[ nachträglich editiert von sesh ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:47 Uhr von Pyromen
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
halb so schlimm: hunde probierens doch auch ständig mit dem menschen zu treiben
Kommentar ansehen
28.06.2011 15:52 Uhr von sesh
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Pyromen: Ja, genau!
Sollte man die Hunde dann einschläfern wegen versuchter Menschenquälerei?
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:06 Uhr von jemfm
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Wenn ein Mann auf ein Mann steht ist es doch auch erlaubt.
Warum darf man den nicht auf Hunde stehen.
Wem es gefällt!?
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:12 Uhr von Seppus22
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
immer: noch besser anstatt er notgedrungen sein Enkel missbraucht hätte
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:14 Uhr von Dracultepes
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
"Zwei Hunde sitzen, einer mit Herrchen, einer mit Frauchen, beim Tierarzt im Wartezimmer. Der eine lässt den Kopf ganz traurig hängen, da fragt ihn der andere Hund: "Sag mal, warum machst du so ein trauriges Gesicht?" - "Ich soll eingeschläfert werden." - "Warum das denn?" - "Ich habe mein Herrchen gebissen."
"Oha", sagt der andere Hund. "Das darf man auch nicht machen." "Und warum bist du hier?", fragt der traurige Hund. "Mein Frauchen war vorgestern duschen, ...
ihr fiel die Seife runter, ... und jetzt bin ich zum Krallenschneiden hier.""
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:14 Uhr von AndyHessel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
opa: die welt ist krank
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:17 Uhr von DerHenkerr
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
wie krank: der geiler opa sollte doch liber in den puff gehen und dort sein druck ablassen.

[ nachträglich editiert von DerHenkerr ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:27 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
also mit nem Hund !!! Sollte man nicht unbedingt Sex haben, auch wenn der Hund das will ist das schon irgendwie grenzwertig.

Ein Freund von mir aus der Schule hat gesagt in Holland machen das viele mit Tieren da wäre das legal aber ich kann mich mit dem Gedanken nur schwer anfreunden.
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:29 Uhr von Marvolo83
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@derhenkerr: Ich denke mal, dass es im Otto-Normal-Puff keine Hunde gibt... ;-)
Kommentar ansehen
28.06.2011 16:52 Uhr von sesh
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
shinari: Du hast wohl ein Problem damit, dass wir in einem liberalen Land leben, oder?
Das muss man schon äußerst gut begründen wenn man jemandem vorschreiben will mit wem er keinen Sex haben darf.

Und ich soll krank sein, weil ich eine liberale Haltung habe?
Krank sind eher die Leute, die anderen Menschen repressiv vorschreiben wollen mit wem sie Sex haben dürfen.

Igitt. Wie ekelhaft ist das denn. Muss wohl ein Fetisch sein.
Kommentar ansehen
28.06.2011 17:05 Uhr von StrammerBursche
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Genau das hab ich mir auch gedacht. Wem hat es genutzt? Allerdings haben sich die Idioten auch selber ans Bein gepisst.
Schließlich weiß jetzt min. die ganze Nachbarschaft und vl. die ganze Stadt über diesen Vorfall bescheid. Da werden die komischen Blicke nicht nur auf den Opa fallen...

Naja Blödheit muss halt bestraft werden.
Kommentar ansehen
28.06.2011 17:27 Uhr von kulifumpen
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
"meh als genug Videos wo es Tiere mit Frauen tun und den Tieren scheint es wohl zu gefallen (treu nach dem Motto: Loch ist Loch)."

mal daran gedachte, dass das bei tieren eher trieb als spaß ist? Ich glaube kaum, dass dein Hund, Katze, Maus oder sonst was aus spaß machen sondern eher weil es der trieb ist, der in ihnen geweckt wird.

Der mensch mag das ganze aus spaß an der freude häufig betreiben.

Im übrigen beschreibt der begriff sodomie auch jeglichen geschlechtsverkehr der nicht zum kinder kriegen fähig ist, also auch analverkehr oder homosexuelle verbindungen. Daher sollte man eher zoophilie als begriff im bezug auf tiere verwenden.
Kommentar ansehen
28.06.2011 19:28 Uhr von cheetah181
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
shinari: Ich gebe dir recht, dass der Begriff "Einverständnis" hier sehr zweifelhaft ist, auch wenn sich einige Tiere sicherlich wehren können.

Aber wer fragt denn z.B. die Kuh oder das Schwein, ob sie geschlachtet und gegessen werden möchten? Bei dem einen Thema auf "Tierrechte" zu bestehen, bei dem anderen aber sogar den Tod des Tiers hinzunehmen sehe ich als Doppelmoral.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
28.06.2011 19:36 Uhr von Lornsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hätte ja mal versuchen können sich von dem Hund einen blasen
zu lassen. Dann hätte er höchstwahrscheinlich diese Probleme
jetzt nicht mehr.
Kommentar ansehen
28.06.2011 19:44 Uhr von jschling
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
ich brauch das jetzt nicht unbedingt: aber ich finds völlig OK !!!

wenns dem Hund zu extrem wird weiss der, bzw die sich schon zu wehren, hab ich keinen Zwefel dran

und ansonsten: Viechern wird 3x mehr schreckliches angetan. Man darf hier auch keine menschlichen Vergleiche ziehen, ich glaub nicht, dass der Hund/Hündin einen dauerhaften psychologischen Schaden davon trägt.

Also in meiner moralischen Wertevorstellung ist Massentierhaltung, damit es z.B. das Ei für 10 Cent gibt, deutlich schlimmer, aber das ist erlaubt :-((

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?