28.06.11 13:39 Uhr
 141
 

Fußball: Koreanischer Stürmer, der nach einem Infarkt ins Koma fiel, wachte auf

Im Mai brach der südkoreanische Stürmer Shin Young-Rok während eines Meisterschaftsspiels seines Vereins Jeju United mit einen Herzinfarkt zusammen und blieb ohne Bewusstsein auf dem Spielfeld liegen.

Mit einer sofort eingeleiteten Herz-Lungen-Massage, die noch auf dem Platz durchgeführt wurde, konnten die Mediziner ihn vor dem Tod bewahren.

Sieben Wochen dauerte das Koma an. Nun ist er aufgewacht und kann schon einige Wörter sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stürmer, Koma, Infarkt
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?