28.06.11 13:39 Uhr
 145
 

Fußball: Koreanischer Stürmer, der nach einem Infarkt ins Koma fiel, wachte auf

Im Mai brach der südkoreanische Stürmer Shin Young-Rok während eines Meisterschaftsspiels seines Vereins Jeju United mit einen Herzinfarkt zusammen und blieb ohne Bewusstsein auf dem Spielfeld liegen.

Mit einer sofort eingeleiteten Herz-Lungen-Massage, die noch auf dem Platz durchgeführt wurde, konnten die Mediziner ihn vor dem Tod bewahren.

Sieben Wochen dauerte das Koma an. Nun ist er aufgewacht und kann schon einige Wörter sprechen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stürmer, Koma, Infarkt
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?